Rise and Grind Wie man ein für alle Mal einen morgendlichen Trainingsplan erstellt

3692
Yurka Myrka

Als ich ein Studienanfänger war, verabscheute ich 9 Uhr morgens Unterricht. Ich habe mich danach jedes Semester früh angemeldet, um „frühe“ Morgenstunden zu vermeiden. Aber als ich meine Karriere als Firmenbanker begann, war 8 Uhr morgens KEINE optionale Startzeit. Also wachte ich zur gottlosen Stunde um 7:30 Uhr auf, putzte mir die Zähne, zog einen Anzug an und zog ihn hoch, um zu arbeiten. Dies ließ natürlich keine Zeit für morgendliche Fitness. Also habe ich versprochen, jeden Tag nach der Arbeit ins Fitnessstudio zu gehen. Und ich tat! (an Tagen, an denen ich nicht zu spät arbeiten musste… oder an einem Networking-Event teilnehmen musste… oder mich zur Happy Hour treffen musste… oder zu einem Date gehen musste…).

Also habe ich konsequent 2-3 Nächte pro Woche trainiert. Und als sich mein Stoffwechsel Anfang zwanzig verlangsamte, sah ich ein bisschen aus wie die birnenförmigen Senior Banker auf meinem Boden. Und mir wurde klar, dass es wahrscheinlich nicht passieren würde, wenn ich morgens nicht trainieren würde.

Wie trainierst du dich als Frühaufsteher??

1. Behandle dein Training wie Arbeit!

Haben Sie jemals ein wichtiges Treffen mit einem Kunden, Chef oder Kollegen geplant und sich gesagt: „Eh, ich bin heute ein bisschen müde. Ich denke, ich werde dieses Treffen überspringen und es morgen nachholen.”

Wahrscheinlich nicht! Und wenn ja, sind Sie wahrscheinlich nicht mehr beschäftigt! Aber natürlich würden Sie ein wichtiges Arbeitstreffen nicht überspringen, weil Sie müde sind. Sie würden wahrscheinlich auch nicht in die Bar gehen und sich in der Nacht vor dem Abschluss einer großen Sache hämmern lassen. Warum sollten Sie also Ihre Gesundheit und Fitness unter den gleichen Ausreden leiden lassen??

Unabhängig davon, ob Sie 3, 4 oder 5 Tage die Woche ins Fitnessstudio gehen möchten, vereinbaren Sie in Ihrem Kalender wiederkehrende Termine für Ihr Training. Ich blockiere 2 Stunden meines Tages von Montag bis Freitag und habe es in meinem Google Kalender gespeichert. Es ist etwas sehr Mächtiges, diesen Zeitblock in Ihrem Tag vor Datenanalysen, Teambesprechungen und Kundenanrufen zu sehen. Machen Sie Ihre Fitness zu Ihrem wichtigsten Kunden und Sie werden nie wieder ein Training am frühen Morgen auslassen!

2. Freunde dich im Fitnessstudio an

Egal, ob Sie in einer Equinox, LA Fitness oder einer CrossFit®-Box trainieren, lernen Sie die anderen mutigen Seelen kennen, die den Komfort ihres Bettes verlassen haben, um danach zu suchen. Es muss kein ausgewachsenes Gespräch sein. Aber ein Kopfnicken, Daumen hoch oder das Bitten um einen Platz sind einfache Möglichkeiten, um seltsame und müde Gesichter in vertraute lächelnde zu verwandeln. Freundliche Gesichter, auf die man sich freuen kann, können dazu beitragen, den frühen Morgen zu einem gesellschaftlichen Ereignis zu machen, auf das man sich jeden Tag freuen kann. Und im Laufe der Zeit können Sie sogar eine echte Bromance entwickeln!

3. Erstellen Sie ein einfaches, wiederholbares Aufwärmen

Wenn es früh ist, brauchen unsere Körper etwas mehr Zeit, um sich nach einem erholsamen Zustand zu entzünden.  Wenn Sie innerhalb einer Meile von Ihrem Fitnessstudio wohnen, joggen oder laufen Sie dort. Wenn Sie innerhalb von 2-3 Meilen sind, steigen Sie auf ein Fahrrad. Ich laufe jeden Morgen eine Meile mit meinem Hund und beginne fast jede Sitzung mit 10 Minuten auf dem Rudergerät. Rudern trifft jede Muskelgruppe südlich Ihres Halses! Aber 3-5 Minuten sind gut genug für die meisten Menschen, um sich aufzuwärmen. Hier ist ein kurzes allgemeines Aufwärmen, das ungefähr 3-5 Minuten dauert:

3 Runden
20 Jumping Jacks
15 Kniebeugen
10 Bergsteiger
5 Burpees

Wenn Sie ein fortgeschritteneres Training absolvieren (z. B. Gewichtheben), können Sie Folgendes schnell mit einer leeren Langhantel tun:

10 Kreuzheben
10 Muskeln sauber
10 vordere Kniebeugen
10 Überkopfpresse
10 Snatch Balance

Natürlich gibt es mehr bewegungsspezifische Aufwärmübungen, die Sie durchführen können (und sollten), aber diese sind schnell und einfach durchzuführen, wenn Ihr Gehirn noch nicht vollständig eingeschaltet ist!

Überlebenstraining für das Morgentraining

4. Mach es einfach

Frühes Aufwachen ist zum Kotzen. Aber übergewichtig und ungesund zu sein, ist noch schlimmer. Also saug es auf und geh hinterher!

Oh und denk dran, wie ich mich vor 9 Uhr morgens gefürchtet habe? Jetzt, da ich Trainer und baldiger Fitnessstudio-Besitzer bin, wache ich jeden Tag um 4 Uhr morgens auf und ich liebe es!


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.