Untersuchungen legen nahe, dass ganze Eier im Vergleich zu Eiweiß besser für den Muskelaufbau geeignet sind

3780
Christopher Anthony
Untersuchungen legen nahe, dass ganze Eier im Vergleich zu Eiweiß besser für den Muskelaufbau geeignet sind

Der Tag und das Alter der Eier, die in der Öffentlichkeit einen schlechten Ruf bekommen, scheinen zu Ende zu gehen. In der Kraftwelt werden Eier aufgrund ihrer natürlichen Bioverfügbarkeit, der vollständigen Liste der Aminosäuren und ihrer Nährstoffe oft als „perfektes Protein“ bezeichnet.

Sowohl ganze Eier als auch Eiweiß haben sich als nützlich erwiesen, um den Proteinkonsum zu steigern, aber beim Muskelaufbau ist eines besser als das andere? Man könnte sein. Neue Forschungsergebnisse legen nahe, dass der Verzehr ganzer Eier unmittelbar nach dem Training die Muskelproteinsynthese besser beeinflusst als Eiweiß selbst.

Die neue Forschung

Für diese Studie nahmen die Forscher 10 junge Männer mit Krafttraining und ließen sie eine einzige Kraftübung durchführen. Nach ihrer Sitzung verabreichten die Forscher entweder 18 g Protein aus ganzen Eiern (18 g Protein und 17 g Fett) oder Eiweiß (18 g Protein und 0 g Fett).

[Wie sonst können Eier dem Kraftsportler zugute kommen?? Die Antwort kann Sie überraschen!]]

Vor dem Krafttraining, nach und nach dem Verzehr von Eiern nahmen die Forscher mehrere Muskelbiopsien und Blutproben, um die Aminosäureprofile im Blut / in den Muskeln genau zu verfolgen. Mit den Blutproben und Muskelbiopsien verfolgten die Forscher drei Dinge: Ganzkörper-Leucinkinetik, intramuskuläre Signalübertragung und myofibrilläre Synthese.

https: // www.instagram.com / p / Bc-6jsigAlF /

Nach dem Krafttraining stellten die Forscher fest, dass sowohl die ganzen Eier als auch das Eiweiß das Netto-Leucin-Gleichgewicht des gesamten Körpers erhöhten und die intramuskulären Signale ähnlich waren. Der Unterschied bestand im ganzen Ei, da es eine stärkere synthetische Reaktion des myofibrillären Proteins förderte, auch bekannt als erhöhte Anzeichen für ein Muskelaufbaupotential. 

Warum war das so??

Obwohl die Proteinmengen gleichmäßig aufeinander abgestimmt waren, war die Muskelproteinsynthese in den vollen Eiern immer noch höher. Die Forscher schlugen vor, dass dies darauf zurückzuführen ist, dass das ganze Ei nährstoff- und proteinreicher ist als nur proteinreich (Eiweiß). Dies ist eine interessante Forschung, die dazu beitragen kann, weitere Studien zu vollständig unveränderten Proteinquellen durchzuführen.

Volle Eierfans freuen sich, ein weiterer Grund, warum Eier weiterhin muskelaufbauende Kraftpakete sind.

Feature-Bild von @musickfarm Instagram-Seite. 

Anmerkung des Herausgebers: BarBend Reader, CPT und Nutrition Krystal Goodman hatte nach dem Lesen des obigen Beitrags Folgendes zu sagen:

„Obwohl die Leute zu versuchen scheinen, das Eigelb herauszuschneiden, um die Aufnahme von zusätzlichen Fetten und Cholesterin zu reduzieren, glaube ich, dass dies die geringste Sorge ist. Es ist wichtig, das ganze Ei zu bekommen, wenn Sie es verzehren, um von der Gesamtheit des Eiweißes und des Eigelbs zu profitieren. Das Eigelb ist mit Vitaminen für Energie und Muskelproduktion gefüllt. Es gibt mehrere Proteinquellen, aber nicht alle sind gleich. Daher ist es wichtig, die Vielfalt zu erhalten, die Sie benötigen, um alle essentiellen Aminosäuren zu erhalten. Meiner Meinung nach ist der Verzehr von Eiern für eine ausgewogene Ernährung unerlässlich. Ganz zu schweigen davon, dass das ganze Ei besser schmeckt, wenn Sie mich fragen! Wenn Sie also das nächste Mal ein Omelett oder eine gesunde Backware zubereiten, lassen Sie die guten Sachen nicht bei jedem Bissen hinter sich!”


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.