Einzelschnitte ab Tag 2 der Reebok CrossFit-Spiele 2019

692
Quentin Jones
Einzelschnitte ab Tag 2 der Reebok CrossFit-Spiele 2019

Die Reebok CrossFit Games 2019 haben am Freitag den zweiten Aktionstag in Madison, Wisconsin, begonnen. Der Donnerstag zeigte keinen Mangel an Aufregung, mit großen Event-Siegen, grausamen Kürzungen und dominanten Mannschaftssiegen.

Jeden Tag werden wir eine aktualisierte Rangliste mit den einzelnen Schnitten bereitstellen. Am Donnerstag wurde das Feld der einzelnen Männer und Frauen fast vollständig halbiert. Zu Beginn der Reebok CrossFit-Spiele waren 148 Männer und 134 Frauen anwesend, und am Freitag war das Feld nur mit 50 Männern und 50 Frauen vertreten.

[Alle Möglichkeiten, wie Sie die Reebok CrossFit-Spiele 2019 sehen können]

Die erste Veranstaltung am Freitag war die Ruck rennen, und sowohl die Männer als auch die Frauen traten gleichzeitig an. Die Athleten liefen 4 Runden auf einer Strecke von 1.500 m und fügten für jede Runde Gewicht hinzu. Männer und Frauen verwendeten bei dieser Veranstaltung das gleiche Gewicht. Die Zeitbeschränkung betrug 40 Minuten. Nach dem Ruck-Lauf fiel das einzelne Feld auf 40 Männer und 40 Frauen.

[Breaking: Mat Fraser hat während des Ruck-Laufs eine Strafe verhängt]

Das zweite Einzelereignis des Tages war das Sprint Couplet Das Feld wurde auf 30 Männer und 30 Frauen reduziert. Das Sprint Couplet hatte eine Zeitbeschränkung von 6 Minuten. Es endete jedoch nicht dort, Maria wurde als drittes und letztes Einzelereignis des Tages eingeworfen. Mary schnitt das Feld auf 20 Athleten ab und bestand aus 20 Minuten Liegestützen, Kniebeugen mit einem Bein und Klimmzügen.

Siehe die Schnitte von Tag 2 unten: 

* CrossFit HQ gab am Samstag bekannt, dass die Rangliste der Männer angepasst wurde. Joshua Wichtrup bestritt am Freitag während des Event 6 Spring Couplet einen Beurteilungsfehler, und seine Berufung wurde von CrossFit HQ genehmigt. Dies brachte Wichtrup auf den 26. Platz und damit den Franzosen Willy Georges auf den 21. Platz in der Gesamtwertung. Casper Gammelmark rückte auf den 20. Platz vor und holte sich an Tag 3 einen Platz.

Männer

RANG NAME PUNKTE
1 Noah Ohlsen 409
2 Mathew Fraser 407
3 Jacob Heppner 364
4 Scott Panchik 355
5 Adrian Mundwiler 332
6 James Newbury 330
7 Will Moorad 325
8 Björgvin Karl Guðmundsson 323
9 Matt Mcleod 316
10 Patrick Vellner 312
11 Cole Sager 303
12 Samuel Kwant 299
13 Logan Collins 295
14 Lukas Högberg 294
fünfzehn Travis Mayer 293
16 Chandler Smith 289
17 Elliot Simmonds 288
18 Sächsischer Panchik 287
19 Joshua Wichtrup 247
20 Casper Gammelmark 246

Frauen

RANG NAME PUNKTE
1 Tia-Clair Toomey 431
2 Karissa Pearce 419
3 Kristin Holte 416
4 Jamie Greene 391
5 Anna Fragkou 355
6 Amanda Barnhart 346
7 Brooke Wells 346
8 Bethany Shadburne 344
9 Haley Adams 336
10 Annie Thorisdottir 330
11 Thuridur Erla Helgadottir 319
12 Alessandra Pichelli 315
13 Carol-Ann Reason-Thibault 312
14 Danielle Brandon 311
fünfzehn Katrín Tanja Davidsdottir 310
16 Samantha Briggs 308
17 Emily Rolfe 302
18 Laura Horvath 286
19 Carolyne Prevost 270
20 Ragnheiður Sara Sigmundsdottir 262

Diese Geschichte wird mit den Kürzungen der Frauen aktualisiert, sobald sie zur Verfügung gestellt werden.

Ausgewähltes Bild von der Instagram-Seite von @nohlsen.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.