Wie die Einstellung eines CrossFit-Trainers dazu beitrug, dass Jonathan Headley 2019 100 Pfund verlor

4187
Abner Newton
Wie die Einstellung eines CrossFit-Trainers dazu beitrug, dass Jonathan Headley 2019 100 Pfund verlor

Johnathan Headley war müde. Müde von Atemnot, als er die Bühne verließ, nachdem er einen Gottesdienst als Anbetungspastor geleitet hatte.

Er war es leid, frustriert zu sein, dass er nicht mit den 4-Jährigen mithalten konnte, als er die Fußballmannschaft seines Sohnes trainierte. Und er hatte es satt, sich zu fragen, ob er wieder aufstehen könnte, wenn er auf den Boden kletterte, um mit seinen beiden Kindern zu spielen.

Bei 6-Fuß-1 und 377 lb. Headley hatte schon einmal Diäten ausprobiert, und er hatte das Fitnessstudio zu oft ausprobiert, erklärte er.

"Normalerweise würde ich vielleicht sechs Wochen dauern, aber nie Ergebnisse sehen, also würde ich aufhören", sagte er.

John Headley vorher und nachher

Im vergangenen Frühjahr kam ihm der Gedanke, dass er aufhören musste, es alleine zu versuchen.

„Ich wusste, dass ich Hilfe brauchte, und es war einer dieser Momente, in denen ich das Gefühl hatte:‚ Das könnte es sein ', wenn ich jemanden finde, der Rechenschaft ablegt. Ich wusste, dass ich es nicht mehr alleine schaffen konnte “, sagte er.

Dann erzählte ein Freund Headley von Trainer Philip Tabor bei CrossFit Coordinate in Cary, North Carolina. Headley traf sich im Juni 2019 mit Tabor und sofort klickte etwas für ihn.

"Es gab etwas an (meinem Treffen mit Tabor), das mir Hoffnung und ein Gefühl der Möglichkeit gab", sagte Headley. „Etwas, was Philip sagte, war, dass ich einen egoistischen Grund dafür finden musste. Ich hatte jahrelang gehört: „Tu es für deine Kinder. Tu es für deine Frau “, aber es musste einen Ort erreichen, an dem es mir wichtig genug war, dass ich es wert war, dies für mich zu tun.”

Und das war's: Headley verpflichtete sich, fünf Tage die Woche zu trainieren und seine Ernährung komplett zu ändern.

Am nächsten Tag ging er ein- oder zweimal am Tag nicht mehr zu McDonald's oder Wendy's und fing an, zu Hause Mahlzeiten zu kochen. Er eliminierte Brot, Nudeln und Zucker und begann hauptsächlich Gemüse, Obst und mageres Eiweiß zu essen. Meistens fastet er zeitweise.

Innerhalb eines Monats war er 22 Pfund., das gab ihm die Motivation, sich daran zu halten.

Zweiundzwanzig Pfund wurden bald 30 und 30 wurden 40. Schneller Vorlauf bis Januar 2020, und Headley ist 95 Pfund gesunken. seit dem Tag begann er mit Tabor und wog bei 367 Pfund., und 105 lb. seit seinem allerersten schwersten von 377 lb.

„Ich habe 80 Prozent meines Schranks losgeworden. Alles war ein 3XL, und ich habe neulich gerade einen großen Peacoat angezogen, was verrückt ist “, sagte er.

Außerdem nahm ihn sein Arzt im Oktober 2019 von seinen Blutdruckmedikamenten, da sich sein Blutdruck vollständig normalisiert hat.

Obwohl Headley über den Gewichtsverlust begeistert ist und erstaunt ist, dass er Dinge tun kann, von denen er nie gedacht hätte, dass er dazu in der Lage wäre, wie zum Beispiel Kreuzheben 440 lb., Das Beste ist, wie seine erneuerte Gesundheit in alle anderen wichtigen Aspekte seines Lebens eingedrungen ist, erklärte er.

„Ich habe mich nicht nur verändert, indem ich trainiert und besser gegessen habe. Ich habe alles verändert. Ich gehe um 10.15 Uhr ins Bett.m.) jetzt und um 6 Uhr aufstehen.m., so finde ich mich ausgeruht. Und ich habe nachmittags keine Energie mehr “, sagte Headley, der um 2:30 Uhr ins Bett ging.m.

"Außerdem kann ich den Dingen viel mehr Aufmerksamkeit schenken und bin so viel präsenter und produktiver", sagte er. Inzwischen hat sich seine Genesung verbessert und seine Gelenke platzen nicht mehr ständig.

Am wichtigsten ist jedoch, wie seine gesamte Familie betroffen ist.

"Es hat meine Frau verrückt gemacht, wie viel ich gegessen habe und wie viel ich meinen Sohn zum Essen mitnehmen würde, aber jetzt kochen wir so ziemlich alles zu Hause", sagte er. „Wir sind jetzt alle zusammen eingesperrt und essen gemeinsam gesund. Wir sind alle aktiver und fühlen uns besser, und ich kann jetzt auf den Boden fallen und mit meinen Kindern spielen “, sagte er.

All dies macht einen glücklicheren Menschen, einen besseren Ehemann und einen besseren Vater aus, erklärte Headley.

„Ich passe besser auf mich auf, was bedeutet, dass ich meine Kinder besser behandle und besser in meinem Job bin. Es ist wirklich in alle Bereiche meines Lebens gelangt. Sogar Dinge wie, ich habe gerade einen Waterpik gekauft. Ich habe nicht genug Zahnseide verwendet, also habe ich in einen Waterpik investiert und es hilft. Nur solche kleinen Dinge, die ich vorher nicht getan hätte, helfen mir, mein bestes Ich zu sein, und das bedeutet, dass alles um mich herum auch besser ist “, sagte er.

"Und ich weiß nicht, dass ich jemals wieder bei McDonald's essen werde", fügte er hinzu.

Obwohl Headley die Anerkennung dafür verdient, dass er in den letzten Monaten die Arbeit geleistet und die harten Veränderungen vorgenommen hat, ist er fest davon überzeugt, dass er es ohne Tabors Hilfe niemals getan hätte.

„Es war enorm wichtig, jemanden in meiner Ecke zu haben, der mir hilft, einen Trainer, der mich führt. Ich habe es 15 Jahre lang alleine versucht und konnte es nicht “, sagte er.

Daher fordert Headley andere, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, auf, dasselbe zu tun.

Holen Sie sich Hilfe und "investieren Sie in sich selbst", sagte er. „Du bist die Mühe und den Versuch wert. Und auf der anderen Seite lohnt es sich, streng zu sein. Es lohnt sich, es zu tun, auch wenn es schwierig ist, sich besser zu fühlen. Seien Sie also die Zeit wert und investieren Sie in sich selbst.”

Fotos: John Headley


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.