DR. Terry Todd und Jan Todd bei Arnold Classic geehrt

2856
Quentin Jones
DR. Terry Todd und Jan Todd bei Arnold Classic geehrt

Neben den Wettbewerben bei der Arnold Classic wählen Arnold Schwarzenegger und sein Werbepartner Jim Lorimer jemanden aus, der für seine Beiträge zur Fitnessbranche und / oder zu einem der wichtigsten Kraftsportarten geehrt wird. Zu den früheren Kandidaten zählen unter anderem Sylvester Stallone, Lou Ferrigno und Rich Gaspari.

Die Preisträger 2019 waren der verstorbene Dr. Terry Todd und seine Frau Jan Todd für ihre Beiträge zum Powerlifting- und Strongman-Sport sowie für ihre Dokumentation und Lehre zur Geschichte des Gewichthebens.


Terry war ein ehemaliger Tennisspieler, der das Powerlifting entdeckte und beschloss, seinen ersten Sport aufzugeben, um seiner neuen Leidenschaft zu folgen. Das führte dazu, dass er ein nationaler Meister im Sport wurde und schließlich begann er daran zu arbeiten, die Vorteile des Krafttrainings zu fördern und sich an der Schaffung des Sports des starken Mannes zu beteiligen. Zu seinen Bemühungen gehört die Gründung des ersten Wettbewerbs für den stärksten Mann der Welt, der 1977 abgehalten wurde.

Seine Frau, Jan Todd, war nach dem Treffen und der Heirat mit Todd mehr in das Training involviert, aber sie wurde eine Pionierin, wenn es um das Engagement von Frauen beim Powerlifting geht. Als sie mit dem Training anfing, gab es keine Frauenveranstaltungen. Wenn sie versuchen würde, es in das Guinness-Buch der Rekorde zu schaffen, müsste sie die Erlaubnis von Veranstaltern männlicher Wettbewerbe einholen, um in einer Ausstellung zu heben, damit die Lifte sanktioniert und amtiert werden können.

Unterwegs war sie die erste Frau, die insgesamt 1000 und 1100 Pfund wiegte. Nicht lange nachdem ihre ersten erfolgreichen Lifte aufgezeichnet und anerkannt worden waren, begannen Frauen, dem Sport nachzugehen und in ihn einzusteigen und in Meetings zu heben. Sie war sogar 1978 in der legendären "Tonight Show with Johnny Carson" zu sehen. Später in diesem Jahr war sie die erste Frau, die die Denny-Steine ​​in Schottland hob.

Zusammen würden sie Historiker und Lehrer der Entwicklung des Kraftsports werden. Ihre größte Leistung in diesem Bereich ist die Eröffnung des H.J. Das Lutcher Stark-Zentrum für Körperkultur und Sport befindet sich im Fußballstadion der Universität von Texas. Sie haben auch zahlreiche Artikel, Bücher und Dokumentarfilme über Pioniere des Hebens geschrieben. Ab 2002 waren sie maßgeblich an der Entwicklung des Arnold Strongman Classic beteiligt, und Jan arbeitet noch heute als Organisator dieser Veranstaltung.

DR. Terry Todd starb 2018 im Alter von 80 Jahren. Jan Todd erhielt die Ehre von Schwarzenegger während des Arnold Classic-Finales in Columbus, Ohio.

„Die Ehre und der Stolz, die ich heute Abend empfinde, werden durch die Tatsache etwas gemildert, dass Terry nicht hier ist, um neben mir zu stehen, weil er hier sein sollte.”- Jan Todd


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.