2021 Offizieller Dienstplan für den stärksten Mann der Welt bekannt gegeben

4513
Yurka Myrka
2021 Offizieller Dienstplan für den stärksten Mann der Welt bekannt gegeben

Am 31. März 2021 veröffentlichte der stärkste Mann der Welt die vollständige Liste der Athleten, die zur Teilnahme am WSM-Wettbewerb 2021 eingeladen wurden. In diesem Jahr findet vom 15. bis 20. Juni in Sacramento, Kalifornien, der renommierte Kraftwettbewerb statt, der erstmals 1977 stattfand. Hier ist die Liste der 25 Teilnehmer.

2021 Stärkster Mann der Welt

  • Gavin Bilton - Großbritannien
  • Adam Bishop - Großbritannien
  • Maxime Boudreault - Kanada
  • JF Caron - Kanada
  • Kevin Faires - USA
  • Mark Felix - Großbritannien
  • Johnny Hansson - Schweden
  • Graham Hicks - Großbritannien
  • Terry Hollands - Großbritannien
  • Eythor Ingolfsson Melsted - Island
  • Konstantine Janashia - Georgia
  • Trey Mitchell - USA
  • Oleksii Novikov - Ukraine
  • Robert Oberst - USA
  • Travis Ortmayer - USA
  • Jerry Pritchett - USA
  • Luke Richardson - Großbritannien
  • Brian Shaw - USA
  • Mikhail Shivlyakov - Russland
  • Evan Singleton - USA
  • Aivars Smaukstelis - Lettland
  • Luke Stoltman - Großbritannien
  • Tom Stoltman - Großbritannien
  • Bobby Thompson - USA
  • Chris van der Linde - Südafrika

[Verwandte: Was Sie wissen müssen, um die Kraft zu erhöhen]

Von den 25 oben genannten Athleten kehren 19 zum Wettkampf zurück. Im letzten Jahr gab es jedoch einige Umwälzungen. Konstantine Janashia, Mateusz Kieliszkowski und der WSM-Sieger von 2019, Martins Licis, zogen sich alle aus dem Wettbewerb 2020 zurück, bevor er überhaupt begann. Janashia hatte COVID-19, Kieliszkowski verletzte sich am Trizeps und Licis erholte sich von einem Autounfall. Während der WSM 2020 mussten einige Athleten mitten im Wettkampf aussteigen. Ervin Toots verletzte sein Quad, Gabriel Peña hatte eine Herzkomplikation und Graham Hicks riss sich während des Giant Medley den Bizeps.

Sie werden feststellen, dass einige große Namen in der WSM-Liste 2021 fehlen. Nick Best (52 Jahre alt), Martins Licis, der 30-Jährige mit einem WSM-Titel, und Kieliszkowski fehlen auf der Liste.

Eine offizielle Liste der Reservesportler wurde nicht veröffentlicht, aber Peña kündigte in Instagram-Geschichten an, dass er gebeten wurde, ein Backup zu sein. Eine Liste der offiziellen Ereignisse muss ebenfalls noch bekannt gegeben werden.

[Verwandte: Jeder Schritt, den Sie benötigen, um Ihr erstes Trainingsprogramm zu erstellen]

WSM begibt sich in den Goldenen Staat

Am Feb. 17, 2021, kündigte WSM einen mehrjährigen Vertrag mit der Visit Sacramento Sports Commission (VSSC) an. Die WSM wird 2021, 2022 in Sacramento stattfinden und für ein drittes Jahr, das noch nicht bekannt gegeben wurde. Die WSM-Wettbewerbe 2019 und 2020 fanden in Bradenton, FL, statt. Das letzte Mal, dass WSM in Kalifornien stattfand, war 2014. Der Wettbewerb fand in Los Angeles statt und der starke GOAT Zydrunas Savickas sicherte sich seinen vierten Titel bei der Veranstaltung. WSM wurde sieben weitere Male in Kalifornien abgehalten, darunter:

  • WSM 1977 - Hollywood, CA in den Universal Studios - gewonnen von Bruce Wilhelm
  • WSM 1978 - Hollywood, CA in den Universal Studios - gewonnen von Bruce Wilhelm
  • WSM 1979 - Hollywood, CA in den Universal Studios - gewonnen von Don Reinhoudt
  • WSM 1981 - Valencia, CA bei Magic Mountain - gewonnen von Bill Kazmaier
  • WSM 1982 - Valencia, CA bei Magic Mountain - gewonnen von Bill Kazmaier
  • WSM 2007 - Anaheim, CA - gewonnen von Mariusz Pudzianowski
  • WSM 2012 - Los Angeles, CA - gewonnen von Zydrunas Savickas

Wie üblich wird der gesamte WSM-Wettbewerb zu einem späteren Zeitpunkt nach Abschluss der Veranstaltung im CBS Sports Network und im CBS Television Network ausgestrahlt. Im Jahr 2020 wurde WSM in 70 verschiedene Länder und Gebiete ausgestrahlt und erzielte fast 500 Millionen Aufrufe von Haushalten.

BarBend aktualisiert diesen Artikel, wenn sich der Dienstplan ändert.

Ausgewähltes Bild: @theworldsstrongest auf Instagram


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.