Funktionsbereichskonditionierung und der Körper des Athleten Ein Interview mit Dr. Andreo Spina

1543
Lesley Flynn
Funktionsbereichskonditionierung und der Körper des Athleten Ein Interview mit Dr. Andreo Spina

Sind Sie mobil genug, um zu hocken, zu schnappen, zu treiben, zu rennen und sich frei zu bewegen?? Können Sie Ihren Körper tatsächlich über alle Bewegungsbereiche hinweg kontrollieren?? Nach mindestens einer immer beliebter werdenden Denkschule lautet die Antwort wahrscheinlich „Nein.”

Letztes Wochenende haben Chris Espinal und ich uns mit Dr. Andreo („Dre“) Spina, Schöpfer und CEO von Seminaren zur funktionellen Anatomie und Bewegungstrainer für MLB, NHL und Profisportler. Wir diskutierten, was Dr. Spina glaubt, dass dies die wahre Bedeutung dessen ist, was es bedeutet, mobil zu sein. Durch seine Interpretation der wissenschaftlichen Forschung schuf Spina ein „umfassendes gemeinsames Trainingssystem“ und einen „Denkprozess“ für Trainer, um allen Athleten und Menschen zu helfen, Folgendes zu erwerben und aufrechtzuerhalten:

  1. Funktionale Mobilität: Gelenkkraft und neuromuskuläre Kontrolle.
  2. Gelenkstabilität: Erhöhen Sie die Tragfähigkeit des Gewebes, was zu einer höheren Widerstandsfähigkeit gegen Verletzungen führt.
  3. Gelenkgesundheit und Belastbarkeit: Allgemeine Gelenkgesundheit im gesamten ROM bei gleichzeitiger Kontrolle des neuromuskulären und muskulären Systems.

Spina sagt, es ist "nicht die Bewegung, die Sie trainieren", und das Bewegungsmuster kann sich jedes Mal ändern, wenn Ihr Körper es tut. Er ermutigt dazu, die Voraussetzungen für die Durchführung und Aufrechterhaltung dieser Bewegungsbereiche zu identifizieren und sich darauf zu konzentrieren Vor Übe diese Muster immer und immer wieder. Er glaubt, dass das Erkennen und Hinarbeiten auf diese Voraussetzungen die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen kurz- und langfristig verringert.

Im Video unten zeigt Dr. Spina spricht darüber, warum die meisten Gewichtheber, Kraftheber und Leistungssportler (laut ihm) ihre Gelenke und ihre langfristige Gesundheit zerstören, und darüber, woran sie denken müssen, bevor sie wieder unter die Langhantel kriechen.

Stimmen Sie Dr. Spinas Gedanken? Ignorieren Sportler - insbesondere Lifter - grundlegende Bewegungsmuster und funktionelle Strukturen auf Kosten ihrer Gelenkgesundheit?? Haben Sie einen Kurs zur Funktionsbereichskonditionierung absolviert und was haben Sie gedacht?? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.