USA Gewichtheben zieht vor den Olympischen Spielen 2020 nach Hawaii. Hier ist der Grund

1127
Yurka Myrka
USA Gewichtheben zieht vor den Olympischen Spielen 2020 nach Hawaii. Hier ist der Grund

Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio (im Jahr 2021) werden für Sportler bittersüß sein. Im März gab das Internationale Olympische Komitee (IOC) bekannt, dass internationale Zuschauer nicht teilnehmen dürfen. Die Nachricht war kein völliger Schock inmitten der globalen COVID-19-Pandemie. Trotzdem war es enttäuschend, da viele Teilnehmer bei einer Veranstaltung, die nur alle vier Jahre stattfindet, nicht die Unterstützung ihrer Freunde und Familie erhalten.

USA Weightlifting nimmt die Angelegenheit selbst in die Hand, indem es seine Aktivitäten nach Hawaii verlagert, Eine Entscheidung, die es Athleten ermöglicht, mit ihren Trainern, Freunden und ihrer Familie zu trainieren, bevor sie nach Tokio fahren. USAW gab die Nachricht in einer Pressemitteilung am 6. Mai 2021 bekannt.

[Verwandte: Beste Gewichtheben Gürtel für Kniebeugen, Kreuzheben und mehr]

Das USAW Hawaii Strong Camp

"Das IOC respektiert die Notwendigkeit, die Stadt und die Menschen in Tokio zu schützen, und hat in Tokio erhebliche Einschränkungen in Bezug auf Bewegung, Menschen und Zeit eingeführt", erklärt Phil Andrews, CEO von USAW BarBend. „Dies machte unseren ursprünglichen Plan, in dieser kritischen Zeit persönliche, insbesondere persönliche Trainer und Leistungspersonal von Athleten bei sich zu haben.

"In ähnlicher Weise halten wir es für äußerst wichtig, dass die enge Familie und Freunde von Sportlern so weit wie möglich anwesend sind, um an den Olympischen Spielen teilnehmen zu können", fügt Andrews hinzu. „Hawaii ist der nächstgelegene Ort in den USA zu Tokio und bietet einen Direktflug in die Stadt. Dies ermöglicht unserem Team, sich an die Zeit in Tokio anzupassen, während wir uns weiter anpassen, während wir in Honolulu trainieren.”

Wie Andrews feststellt, bietet dieses in Hawaii ansässige Schulungszentrum einige Vorteile: das USAW Hawaii Strong Camp, das von der NBH Bank betrieben wird. Zum einen handelt es sich um eine von Japan vorab genehmigte Teststelle. Solange Athleten einen negativen COVID-19-Test durchführen, können sie sofort in die olympische Blase eintreten. Dies bedeutet, dass Sportler mehr Zeit mit ihren Freunden, ihrer Familie und dem erweiterten Trainerstab verbringen können, bevor sie ungefähr acht Stunden nach Japan reisen. (Zum Vergleich: Die Flugzeit von Colorado nach Japan beträgt über 12 Stunden.)

Das Projekt ist im Großen und Ganzen eine große Investition, sagt Andrews, aber deutlich weniger als das ursprüngliche Tokyo Strong-Haus - eine hochmoderne Einrichtung, die USAW gebaut hat, um sicherzustellen, dass die Athleten auf die Spiele 2020 vorbereitet sind. Dieser schnelle Wechsel nach Hawaii wird dazu beitragen, das zu erleichtern, was Andrews glaubt, „könnten unsere besten Spiele seit 61 Jahren sein.” Die Anlage befindet sich am 'Alohilani Resort Waikiki Beach, und USAW plant, von Anfang Juli bis 4. August dort zu sein. Das Geld, das beim Umzug nach Hawaii gespart wurde, ermöglicht es den Hoffnungsträgern der USAW Paris 2024, die Einrichtung zu besuchen und einen Eindruck von der olympischen Erfahrung zu bekommen.

Die Reaktionen von Sportlern und ihren Familien waren positiv, sagt Andrews. Athleten, die in Tokio antreten, werden auch mit Dr. Jeff Durmer, ein Schlafexperte, um ihnen zu helfen, sich auf den Zeitunterschied von 19 Stunden einzustellen. In der kommenden Spielzeit veranstaltet die USAW Uhrenpartys für Freunde und Familien.

[Verwandte: Beste Gewichtheben Schuhe für Kniebeugen, CrossFit, Plattfüße und mehr]

Natürlich will der 81-Kilogramm-Lifter Harrison Maurus seine Familie in Tokio bei sich haben, aber er ist dankbar, dass sie ihm beim Training für sein Debüt bei den Olympischen Spielen zur Seite stehen werden.

"[Meine Eltern] waren über die Jahre ein so wichtiger Teil meines Erfolgs, und es wäre eine erstaunliche Gelegenheit gewesen, wenn sie mich persönlich anfeuern würden", erzählt Maurus BarBend. „Davon abgesehen, Ich werde immer noch in der Lage sein, normal zu konkurrieren und nach besten Kräften zu repräsentieren, unabhängig davon. Dank des neuen Hawaii Strong-Programms können sie mich immer noch beim Wettkampf beobachten, und ich weiß, dass sie mich von jedem Ort aus anfeuern werden.”

Maurus, der bei den Panamerikanischen Spielen 2020 Bronze gewann, sieht keinen Nachteil dieser Standortverschiebung. Der 21-Jährige glaubt, dass das gemeinsame Team USA ein positives und konstruktives Trainingsumfeld schaffen wird.

"Wenn ich [meine Eltern] für den letzten Abschnitt meiner Vorbereitung in Hawaii habe und während ich an Wettkämpfen teilnehme, bekomme ich nur noch mehr Antrieb", sagt Maurus.

Auf zu den Olympischen Spielen 2020

Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio finden vom 23. Juli bis August statt. 8, 2021. USA Weightlifting hat noch nicht die vollständige Liste der Athleten bekannt gegeben, die das U vertreten.S. Die jüngsten Panamerikanischen Spiele 2020 (im April 2021) waren jedoch ein Rekord für amerikanische Lifter. Hier sind alle Athleten, die bei der Veranstaltung amerikanische und / oder panamerikanische Rekorde aufgestellt haben.

Hinweis: * zeigt einen amerikanischen Datensatz an und ** zeigt einen panamerikanischen Datensatz an.

  • Cicely Kyle, 45 kg - 96 Kilogramm sauber & ruckeln *
  • Jourdan Delacruz, 49 kg - 89-Kilgoram-Snatch * ** / 111-Kilogramm C & J * ** / 200-Kilogramm insgesamt * **
  • Taylor Turner Wilkins, 59 kg - 95 Kilogramm entreißen * / 122 Kilogramm C & J * / 217 Kilogramm insgesamt *
  • CJ Cummings, 73 kg - 155 Kilogramm entreißen *
  • Mattie Rogers, 81 kg - 111 Kilogramm entreißen * **

Anmerkung des Herausgebers: BarBend ist der offizielle Medienpartner von USA Weightlifting. Die beiden Organisationen behalten ihre redaktionelle Unabhängigkeit, sofern in bestimmten Inhaltsprojekten nichts anderes angegeben ist.

Ausgewähltes Bild: @ jourdann_14 auf Instagram


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.