Tommy Marquez und Sean Woodland sind zurück mit Inside Elite Fitness

4950
Yurka Myrka
Tommy Marquez und Sean Woodland sind zurück mit Inside Elite Fitness

Die CrossFit Open 2019 sind voll im Gange und wir kommen schnell den CrossFit-Spielen entgegen. Eine der wichtigsten Änderungen im CrossFit-Hauptquartier, die außerhalb der Umstrukturierung der CrossFit Games-Saison vorgenommen wurden, war der Abbau eines Großteils der CrossFit-Medienabteilung. Diese Nachricht war ein Schock für viele, die stark in die routinemäßige Berichterstattung über CrossFit Games investiert waren.

Für Fans und Sportler bedeutete dies, dass das legendäre CrossFit Update Studio mit Tommy Marquez und Sean Woodland nicht mehr verfügbar sein würde und ihre letzte Folge im Oktober 2018 ausgestrahlt wurde. Obwohl genau wie beim Krafttraining Veränderungen Anpassungen mit sich bringen und CrossFit-Fans sich keine Sorgen mehr machen müssen, sind Marquez und Woodland mit ihrer neuen Update-Show Inside Elite Fitness zurück.

Ähnlich wie im CrossFit Update Studio deckt Inside Elite Fitness alle Ereignisse ab, die in der Spielesaison stattfinden, einschließlich der Open, Sanctionals und der Spiele selbst. Wir haben uns kürzlich mit Marquez getroffen, um mehr über Inside Elite Fitness zu erfahren und Hintergrundinformationen zu allen Änderungen zu erhalten, die im CrossFit-Hauptquartier stattgefunden haben.

BarBend: Wo ist die Idee zu Inside Elite Fitness entstanden?? War es die Idee Ihrer Jungs oder wurde sie von HQ oder einem anderen Dritten unterstützt??

Marquez: Es war sicher unsere eigene Idee. Nach den umfassenden Entlassungen des Medienteams kamen einige von uns zusammen, um über die Zukunft zu sprechen, und beschlossen, dass wir a) es liebten, gemeinsam zu arbeiten und Inhalte zu erstellen, und b) weiterhin Inhalte für die Community erstellen wollten, die wir liebten, und Ich würde unser Bestes tun, um dies als Karriere fortzusetzen

BarBend: Wir freuen uns, Sie wieder zu haben! Wie war die Kommunikation zwischen Ihnen und dem Hauptquartier sowie zwischen Ihnen und Woodland??

Marquez: Individuell habe ich immer noch Freunde und Leute, die mir an dieser Arbeit für das Unternehmen wichtig sind und mit denen ich ziemlich regelmäßig kommuniziere. Santa Cruz ist eine kleine Stadt, es ist also nicht so, als wären wir einfach verschwunden. Durch meine Arbeit mit Morning Chalk Up und jetzt durch unsere Studioshow und unseren Podcast Talking Elite Fitness stehen Kommunikationswege zur Verfügung, die sich auf die Arbeit beziehen, aber mit denselben Leuten, mit denen ich zuvor gearbeitet habe. Das ist also nicht allzu viel anders. Ich werde jetzt nur als "externe Medien" betrachtet, was sich wohl komisch anhört.

BarBend: Haben alle Änderungen an den CF-Spielen alle überrascht, oder hatten Sie [das Medienteam] eine Idee, dass eine Änderung bevorsteht??

Marquez: Ja und nein. Ja, wir hatten die Idee, dass sich etwas ändern würde, aber nein, ich glaubte nicht, dass dies dazu führen würde, dass wir unsere Jobs verlieren. Tatsächlich wurde uns direkt gesagt, dass wir unsere Jobs nicht verlieren und Teil von CrossFit Inc.trotz einiger der frühen anfänglichen Änderungen die Zukunft.

Einige der Saisonänderungen der Spiele wurden vor den Spielen besprochen, und es gab Gespräche über mögliche Sanktionsereignisse vor Jahren, mit denen mein Team völlig einverstanden war, sodass die Änderungen der Wettbewerbssaison uns nicht wirklich überraschten.

BarBend: Apropos Spiele, wie sehen Ihre Vorhersagen für die CrossFit-Spiele insgesamt aus?? Wie prognostizieren Sie dieses Jahr??

Es ist wirklich schwer zu sagen. Aus Event-Sicht denke ich, dass sie immer noch ein Weltklasse-Event zusammenstellen werden. Davon sind die Teile noch vorhanden. Soweit aus der Sicht eines Fans, der nicht persönlich da sein kann, wer weiß. Das Medienbild, wie die Berichterstattung aussehen wird, ist derzeit noch unklar.

Einige Unternehmen kommen möglicherweise herein und decken es ab. Es wird jedoch enorme Anstrengungen erfordern, bis jeder in der Lage ist, das gleiche Maß an Deckung bereitzustellen, das in den vergangenen Jahren verfügbar war. Dies kann erst 2020 geschehen, wenn nur noch mehr Zeit für die Vorbereitung bleibt. Aber wer weiß, jemand könnte es möglicherweise schaffen.

BarBend: Werden all diese Änderungen die Spiele wachsen lassen?? Was sind deine Gedanken? 

Marquez: Das hängt ganz von der Community ab. Wenn sie sich dafür entscheiden, den Sport weiterhin zu unterstützen, sowie all die Dinge, die im größeren Spiele-Ökosystem enthalten sind, wie Marken, Medien, Veranstaltungen usw. Die Unterstützung der Community in Form von Aufmerksamkeit und Geld hilft all diesen Facetten, Möglichkeiten für einander zu schaffen, was wiederum bessere Inhalte und im Gegenzug ein besseres Produkt für die Community bedeutet. Es ist schwierig, weil es nicht mehr zentralisiert ist und daher einen umsichtigeren und fleißigeren Fan erfordert.

BarBend: Für Open, Sanctionals und Games: Wo können wir Sie fangen und haben Sie Sendezeiten festgelegt??

Marquez: Viele verschiedene Möglichkeiten! Ich werde mit Sean Woodland für Inside Elite Fitness im Studio am Schreibtisch sein, und Sie können unseren YouTube-Kanal abonnieren und uns über unsere Website insideelitefitness unterstützen.com, Sean und ich haben auch unseren eigenen Podcast namens Talking Elite Fitness, unsere Instagram-Seite (@talkingelitefitness) hat einen Hyperlink zum Abonnieren und wir sind auf allen Plattformen verfügbar. Wir veröffentlichen wöchentlich für den Podcast und mehrmals pro Woche mit der Studio-Show.

Ich bin auch ein führender Spieleanalyst für das Morning Chalk Up. Ich schreibe Artikel und berichte über Geschichten für sie sowie möglicherweise persönlich über einige Sanctionals. Ich werde auch bei einigen Sanctionals sein, die möglicherweise bei ihrer Rundfunk- und Medienausgabe helfen. Außerdem gibt es meine persönliche Seite (@tommymarquez) und ich mache einige regelmäßige Auftritte im Buttery Bros Vlog, den du auf YouTube abonnieren kannst, Puh!

Feature-Bild vom YouTube-Kanal @insideelitefitness. 


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.