Sucker Punch Jason Ferruggia

3105
Jeffry Parrish
Sucker Punch Jason Ferruggia

Renegade Gym ist nicht wie die meisten anderen Fitnessstudios oder Fitnesscenter. Es gibt keine Spiegel, keine Saftbar und manchmal ist die Musik so laut, dass Ihre Zähne klappern.

Es ist eine intensive Umgebung, in der es keine Gefangenen gibt, die wahrscheinlich die Mehrheit der Alltagsliebhaber nicht anspricht, geschweige denn die Spandex- und Fußball-Mutterszene.

Und das passt gut zu seinem Gründer Jason Ferruggia.

Jason trainiert seit fast 20 Jahren Kunden, die von Sportlern bis zu Wochenendkriegern reichen. 1994 eröffnete er das Renegade Gym in Watchung, New Jersey. Seitdem hat er sich zu einem der gefragtesten Trainer der Branche entwickelt und mehr als 700 Athleten aus über 90 verschiedenen Sportorganisationen trainiert.

Er ist auch ein produktiver Branchenautor und ein sehr einfühlsamer, wobei einige ihn sogar als „den umstrittensten Mann in der heutigen Fitnessbranche“ bezeichnen.„Obwohl wir glauben, dass der Titel offen für Debatten sein könnte (Hallo Greg Valentino), klingt er immer noch ziemlich cool und ist einer der Gründe, warum wir Jason gebeten haben, sich heute mit uns zusammenzusetzen.

Ausgesprochen, politisch inkorrekt und die letzte Person, die seine Rotatorenmanschette trainiert und Jason Ferruggia vorstellt.

T-Nation: Sie grillen viel von den heiligsten Kühen der Kraft- und Konditionierungsindustrie. Beginnen wir mit diesem klassischen Prinzip: Je älter Sie trainieren, desto schwerer sollten Sie trainieren.

Jason Ferruggia: Nach dieser Regel sollten schwache Anfänger hohe Wiederholungen machen und dann ihre durchschnittliche Anzahl von Wiederholungen im Laufe ihrer Trainingskarriere kontinuierlich senken? Das ist eines der lächerlichsten Dinge, die ich je gehört habe. Es ist so arsch-rückwärts, dass es unbeschreiblich ist. Die Wahrheit ist eigentlich das genaue Gegenteil!

Die Befürworter dieser Bullshit-Regel sagen, dass ein Mann, der nur 135 hocken kann, Sätze von 10 bis 20 machen kann. Aber wenn er einige Jahre später 600 hocken kann, kann er jetzt nur noch Sätze von 1-5 machen. Es ist blöd. Da jemand seit 20 Jahren trainiert, kann er jetzt nicht mehr als fünf Wiederholungen ausführen? Und in ein paar Jahren werden sie auf Dreifache beschränkt sein? Und was dann: nur exzentrische Singles? Ich meine, komm schon, er würde sich zu Tränen langweilen und ständig verletzt sein.

Wenn Sie mit zunehmendem Alter gesund bleiben und stärker werden möchten, sollte Ihre durchschnittliche Anzahl an Wiederholungen tatsächlich steigen OBEN, nicht runter.

Dave Tate, Wendler und ich haben vor vielen Jahren in einer Bar an der Jersey Shore über dumme Trainingskonzepte gesprochen, und als ich diese ansprach, lagen beide hysterisch vor Lachen auf dem Boden. Keiner dieser Jungs hatte jemals zuvor davon gehört. Und Sie haben auch keinen großen, starken Mann, den Sie jemals getroffen haben.

T-Nation: Ein Neuling sollte also mit niedrigeren Wiederholungen beginnen und schrittweise höhere Wiederholungsbereiche erreichen, wenn sich seine Stärke verbessert?

Jason: Genau. Neulinge müssen mit niedrigen Wiederholungen beginnen; Nur so können sie die richtige Technik lernen. Ich habe alle Anfänger, die ich trainiere, mit durchschnittlich fünf Wiederholungen pro Satz, weil ich weiß, dass wenn wir höher gehen, ihre Form zusammenbricht, sie schlechte Gewohnheiten und falsche Zündmuster der Motoreinheit lernen und ein höheres Verletzungsrisiko haben. Sie benötigen mehrere Sätze mit niedrigen Wiederholungen, um richtig zu lernen und stärker zu werden. Und wenn ein Mann nur 95 Pfund für fünf hocken kann, warum sollte ich ihn dann 65 für zehn hocken lassen wollen?? Das ist nicht genug Überlastung.

Sobald ein Mann eine Weile trainiert hat und deutlich stärker geworden ist, werde ich anfangen, die Wiederholungen zu erhöhen. Selbst dann mag ich es wirklich nicht, wenn die meisten fortgeschrittenen Männer mit durchschnittlicher Genetik regelmäßig über acht Wiederholungen hinausgehen.

Erst wenn ein Mann stark ist, kann er tatsächlich etwas aus hohen Wiederholungen herausholen. Zu diesem Zeitpunkt kann er mit perfekter Technik und verringertem Verletzungsrisiko höhere Wiederholungen ausführen und auch ein Gewicht verwenden, das eine optimale Überlastung bietet.

Wenn Sie einen Mann wie Matt Kroc sehen, der zwanzig Wiederholungen in einer einarmigen Reihe mit fast 300 Pfund macht, braucht ein Raketenwissenschaftler nicht, um zu wissen, dass er Hypertrophie auslöst und viel aus diesem Satz herausholt. Wenn Sie ein dünnes 17-jähriges Kind im Fitnessstudio sehen, das mit den 35ern 20 Wiederholungen macht, fühlen Sie sich einfach schlecht für ihn.

Das andere Hauptproblem bei dieser Regel ist, dass je stärker Sie werden, desto weiter möchten Sie sich regelmäßig von den Maximalgewichten fernhalten. Es wird Ihr Nervensystem braten und Ihre Gelenke zerstören, wenn Sie die ganze Zeit schwer heben. Das ist die Theorie hinter Jim Wendlers fantastischem 5/3/1-System. Und Jims Theorie macht tatsächlich Sinn.

T-Nation: Was ist mit der umgekehrten Beziehung zwischen der Trainingsbelastung und dem Ruheintervall??

Jason: Das hat einige Vorteile, aber Trainer wenden es oft falsch an.

Stellen Sie sich das so vor: Wenn Sie 315 für 20 hocken, erfordert dies weitaus mehr Ruhe als ein Satz von fünf mit 365. Dies ist nur gesunder Menschenverstand. Wenn ein starker Mann Kniebeugen mit hohen Wiederholungszahlen macht, liegt er normalerweise fünf Minuten auf dem Boden.

Ich weiß, dass die Regel auf der Wiederherstellung des ZNS basiert, aber Sie müssen auch andere Faktoren berücksichtigen, z. B. die Tatsache, dass die Leute nach einer Reihe von Kniebeugen mit hohen Wiederholungszahlen tatsächlich sehen können, wie Ihr Herz durch Ihr Sweatshirt schlägt.

Unter bestimmten Umständen ist diese Regel jedoch sinnvoll. Wenn Sie an einem Tag der Woche auf Kraft trainieren und bis zu einem maximalen Satz von 1-3 Wiederholungen arbeiten und an einem anderen Tag der Woche mit Sätzen von 8-10 auf Hypertrophie trainieren, kann ich sehen, dass der Tag mit den niedrigeren Wiederholungen höher ist Ruhezeiten.

Das würde durchaus Sinn machen. Aber es hängt wirklich von den spezifischen Zielen, dem Individuum und der Übung ab. Ein Kreuzheben unterscheidet sich stark von einer Steigung. Ein Mann, der 250 wiegt und zehn Jahre trainiert hat, ist ganz anders als ein Mann, der 150 wiegt und 10 Wochen trainiert hat. Sie können sich also nicht blind an diese Regel halten, da sie oft überhaupt keinen Sinn ergibt.

T-Nation: Schließlich stellen Sie in Bezug auf das Töten heiliger Ausbildungskühe die Vorzüge der Ausbildung der Außenrotatoren in Frage, richtig?

Jason: Richtig, ich muss die Rotatorenmanschette bei jedem Oberkörpertraining trainieren. Ich muss das Memo nicht bekommen haben. Ich wusste nicht, dass dies eine so große Sache in der Trainingswelt ist.

Mein Kumpel, Reha-Spezialist Keith Scott, trainiert weder die Außenrotatoren noch Chad Waterbury oder Alwyn Cosgrove, und ich bin mir ziemlich sicher, dass Yates und Ronnie Coleman dies auch nicht getan haben. Wenn Sie verletzt sind oder ein Pitcher sind, ist es definitiv sinnvoll, die Muskeln der Rotatorenmanschette isoliert zu trainieren. Andernfalls sollten Sie sie mit Überkopfpressen, instabilen Liegestützen, Handgehen und solchen Übungen trainieren. Warum sollten Sie Ihrer Routine noch eine weitere Übung hinzufügen, die Sie nicht einmal brauchen??

T-Nation: Wechseln wir zur Diät: Sie glauben nicht, dass ein Bodybuilder oder Kraftsportler viel zusätzliches Protein benötigt?

Jason: Ich habe es millionenfach ausprobiert, sowohl bei mir als auch bei meinen Kunden, und ich habe noch nie einen Vorteil darin gesehen, mehr als ein Gramm Protein pro Pfund Körpergewicht pro Tag zu konsumieren.

In letzter Zeit haben viele Leute über die Studie geschrieben, die wenig bis gar keinen Nutzen beim Verzehr von mehr als 20 Gramm Protein bei einer Fütterung zeigte. Das Befolgen dieser Richtlinien würde die meisten Menschen auf einen Höchstwert von etwa 180 Gramm pro Tag bringen, vorausgesetzt, sie hatten 30 Gramm in sechs Mahlzeiten. Dies ist ungefähr das, was ich meinen Kunden schon seit einiger Zeit empfehle. Der höchste Wert, den ich jemals erreichen würde, wäre ein Gramm pro Pfund in einer extrem kohlenhydratarmen Phase.

T-Nation: Aber in der Prioritätenliste des Bodybuilders liegt eine proteinreiche Ernährung irgendwo zwischen Kniebeugen und richtiger Peri-Workout-Ernährung. Also, wenn nicht Protein, worauf sollte sich ein schwer zu gewinnender Lifter konzentrieren??

Jason: Es wird immer auf die Gesamtkalorienzahl ankommen, und für dünne Männer sind Kohlenhydrate wichtiger als Protein. Die meisten meiner Sportler leben von Kohlenhydraten und sie wachsen immer. Jetzt weiß ich, dass jemand argumentieren wird, dass dies auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass die meisten von ihnen zwischen 16 und 22 Jahre alt sind und ihr Testosteronspiegel von Natur aus hoch ist. Gut, Punkt genommen. Aber dann würde ich argumentieren, dass wenn das der Fall ist und Sie älter als das sind, Sie wirklich mehr Testosteron brauchen, nicht mehr Protein.

T-Nation: Viele unserer Trainer schlagen vor, dass eine richtige Ernährung während des Trainings eine ansonsten nicht perfekte Ernährung ausgleichen kann.

Jason: Ich habe das gelesen und ich muss zugeben, zuerst dachte ich, es wäre Schwachsinn. Leute, die mich kennen, wissen, dass ich nicht viele Nahrungsergänzungsmittel benutze und mich nicht auf viel Hype einlasse.

Aber einige Leute, denen ich in der Branche vertraue, wie Dave Tate, Jason Pegg und Chad von Elite Fitness Training Systems, haben mir einige unglaubliche Dinge über Surge Workout Fuel und Anaconda erzählt. Wieder vertraue ich diesen Jungs und es klingt definitiv so, als ob Biotest auf etwas steht. Ich bin überfordert, diesem Zeug eine Chance zu geben.

T-Nation: Lass uns die Gänge wechseln: Sag mir als Trainer das Dümmste, woran du früher geglaubt hast.

Jason: Wo fange ich an?? Es wäre schwer, nur einen auszuwählen.

Tempo Training wäre definitiv da oben. Was für eine Zeitverschwendung das ist. Großartig, um Jungs zu Tränen zu langweilen und schwach zu werden. Aber für nichts anderes so gut. Ich entschuldige mich bei allen Leuten, die ich jemals diesem Betrug ausgesetzt habe. Muskeln sind auf Geschwindigkeit ausgelegt. Kämpfe nicht dagegen an.

T-Nation: Jeder scheint es heutzutage zu hassen, das Tempo zu zählen. Was ist los, ihr alle schafft es nicht, die High School Band zu machen? Was kann ich morgen tun, um meine Gewinne anzukurbeln??

Jason: Hör auf, über die unzähligen verschiedenen Trainingskonzepte nachzudenken, die es zu berücksichtigen gilt, wie die beste Aufteilung, den perfekten Winkel für eine Schrägpresse und ob du besser dran bist, Supersets anstelle von Drop-Sets zu machen.

Gehen Sie stattdessen einfach ins Fitnessstudio und konzentrieren Sie sich nur auf das Einstellen von PRs. Nicht nur bei Kniebeugen oder Bankdrücken, sondern auch bei Hammercurls und jeder anderen Übung, die Sie machen. Werden Sie bei jedem Training stärker, egal was es braucht. Wenn das bedeutet, dass Sie Ihr Volumen und Ihre Trainingsfrequenz reduzieren müssen, dann tun Sie es.

Die meisten Leute analysieren ständig Scheiße und probieren 52 verschiedene Trainingssysteme pro Jahr aus. Aber am Ende von 12 Monaten sind ihre Zahlen kaum irgendwohin gegangen. Und am Ende ist die Erhöhung Ihrer Poundages das absolut Wichtigste.

T-Nation: Was ist das Wichtigste an 99% der Trainingsprogramme, die Sie sehen??

Jason: Ähnlich wie meine Antwort auf die vorherige Frage: zu viel Horseshit-Volumen und ein Fokus auf die Minutien.

Vergessen Sie Supersets und Drop-Sets und iso-quasi-exzentrische ballistische Wiederholungen und all das. Werde einfach verdammt stark. Wie gesagt, das Wichtigste ist, das zu übertreffen, was in Ihrem Trainingstagebuch von Ihrem letzten Training geschrieben steht. Das ist das Einzige, was ich in meinem Fitnessstudio immer betont habe und was immer alle meine Kunden tun mussten. Egal was passiert, sie müssen bei jedem Training Gewicht oder Wiederholungen hinzufügen. Wenn sie das nicht können, weiß ich, dass etwas nicht stimmt.

T-Nation: Der größte Betrug im Trainingsgeschäft ist:

Jason: Lange Einschätzungen müssen ganz oben auf der Liste stehen.

Wenn Sie einen Kunden in 30 Minuten nicht richtig einschätzen können, sollten Sie wirklich einen anderen Beruf finden. Alles, was Sie tun müssen, ist, ihn ein- oder zweimal zu trainieren und ihnen beim Laufen zuzusehen, und Sie werden alles wissen, was Sie wirklich wissen müssen. Im Verlauf des Trainings treten Probleme auf.

Versteh mich jetzt nicht falsch, ich habe größten Respekt vor den funktionalen Jungs und den Reha / Prehab-Jungs, die viel mehr über dieses Thema wissen als ich. Viele von ihnen sind sowohl meine Freunde als auch meine Kollegen und sie sind Experten für das, was sie tun. Aber meiner Erfahrung nach ist vieles einfach unpraktisch und unnötig. Ich habe von Jungs gehört, die 2-3-stündige Bewertungen von Leuten durchführen, bevor sie sie überhaupt trainieren. Es ist verdammt verrückt und du raubst den Leuten ihr Geld.

Irgendwie hat sich der menschliche Körper so sehr verändert, dass es nicht einmal sicher ist, einen Liegestütz zu versuchen, ohne vorher zwölf Wochen Korrekturübung zu machen. Und Gott bewahre, dass du einen Kerl in der Hocke hast! Glauben Sie wirklich, dass jeder bei Westside oder beim Strongest Man Contest der Welt eine perfekte Ausrichtung und Ausgewogenheit hat und was auch immer für eine „optimale Gesundheit der Gelenke“ als notwendig erachtet wird??

Oder ist der neue coole Begriff "optimale Gelenkintegrität"?. Das sagen alle klugen Kinder, richtig? Meine Gelenke haben keine Integrität; Sie lügen kleine Bastarde, die mir immer sagen, dass ich mehr hocken kann, als ich wirklich kann. Aber ich schweife ab… .

Als Krafttrainer haben Sie normalerweise zwölf Wochen lang einen Sportler, max. Wenn Sie in Ihrer vierstündigen Beurteilung einige Ungleichgewichte feststellen, ist das alles, woran Sie den ganzen Sommer mit diesem Kind arbeiten werden? Weil ich Neuigkeiten für dich habe; diese Scheiße gleicht sich selten in nur 12 Wochen aus; manchmal tut es das NIE.

Und selbst wenn dies der Fall sein sollte, wird Ihr perfekt ausbalancierter Linebacker, der den ganzen Sommer über einbeinige Slide-Board-Arbeiten ausgeführt hat, beim nächsten Treffen auf dem Feld von dem unausgeglichenen Rücklauf, der massive Gewichte hockte, in die nächste Woche gesprengt die letzten drei Monate.

Wenn ein Mann große Probleme hat und eine Verletzung hat, müssen Sie dies natürlich tun. Aber ich denke, man kann mit Sicherheit sagen, dass der durchschnittliche Mensch nicht den Tod riskieren wird, wenn er ohne eine eintägige Beurteilung und sechs Monate Korrekturübungen mit dem Training beginnt.

Junge, ich hoffe, das ärgert nicht alle meine Freunde, die mir ihre Bewertungs-DVDs schicken!

T-Nation: Du bist allmächtig. Wie Oprah. Was würden Sie an der Fitnessbranche mit einem Fingerdruck ändern??

Jason: Ich denke, heutzutage müsste es der „Internet-Coach oder -Trainer“ sein.„Dies sind Leute, die noch nie jemanden geschult haben und anfangen möchten, Artikel zu schreiben und Produkte zu verkaufen, bevor sie über Schulungserfahrung verfügen, um dies zu rechtfertigen.

T-Nation: Sogar die Trainer, die das Tempo zählen, sind auf derselben Seite wie Sie.

Jason: Es ist wirklich frustrierend. Jungs mailen mir die ganze Zeit und fragen, wie sie in die Magazine kommen oder ihren Namen da draußen bekommen können. Ich frage, wie lange sie schon Leute ausgebildet haben und die Antwort ist normalerweise, dass sie gerade vor ein oder zwei Jahren das College abgeschlossen haben und mit drei Kunden im Y arbeiten.

Ich schlage vor, dass Sie fünf Jahre lang Menschen schulen müssen, bevor Sie einen Artikel über Fitness schreiben, und zehn Jahre, bevor Sie ein Buch darüber schreiben. Das Internet hat es jedem ermöglicht, ein Experte zu sein.

T-Nation: Was ist das Schlimmste, was ein angehender Trainer tun kann??

Jason: Auf jeden Fall versuchen, sich darauf zu konzentrieren, „berühmt“ zu werden, ein bekannter Trainer zu werden, Artikel zu schreiben und Produkte zu verkaufen. Heutzutage wollen alle schnell zum Erfolg gelangen, und der wachsende, beunruhigende Trend geht dahin, dass Trainer dem Alltag der Ausbildung von Menschen entkommen und anfangen, für ihren Lebensunterhalt zu schreiben und Dinge zu verkaufen.

Zuallererst, wenn du es verdammt noch mal nicht liebst, Leute zu trainieren, dann verdammt noch mal aus meiner Branche. Denn nach 15 Jahren mache ich es immer noch täglich und liebe es. Und wenn ich zu lange davon wegkomme, flippe ich aus und gehe gleich zurück.

Wenn Sie keine Leute trainieren, gehen Ihnen die Ideen aus, über die Sie schreiben können, und Sie verlieren Ihren „MacGyver-Instinkt“ (wie mein Freund Bob es nennt), um coole neue Ideen zu entwickeln, die funktionieren. An diesem Punkt müssen Sie nur noch theoretisieren und sich blöde Scheiße einfallen lassen, die in einer realen Umgebung niemals funktionieren würde, aber in einem Artikel cool klingt.

Seien Sie also auf lange Sicht dabei und lieben Sie es. Andernfalls werden Sie in diesem Geschäft niemals erfolgreich sein, wenn Sie nur die Ausbildung von Menschen als Sprungbrett für Ihre Karriere als Schriftsteller verwenden.

T-Nation: Und schließlich die wichtigste Frage von allen. Die Franchise-Frage, wenn Sie so wollen. Erzähl uns etwas, was wir nicht wissen?

Jason: Ich könnte Ihnen wahrscheinlich einige geben, aber hier ist das erste, was mir in den Sinn kommt: Die automatische Regulierung ist wahrscheinlich der wichtigste Faktor für den langfristigen Trainingserfolg.

T-Nation: Nun, Christian Thibaudeau hat dich geschlagen. Er hat sich im Vorfeld der Veröffentlichung des I, Bodybuilder-Programms für eine Umstellung auf automatische Regulierung ausgesprochen.

Jason: Hat er? Nun, er hat recht.

Für fast alle außer dem Anfänger sind gerade Sätze reine Zeitverschwendung. Sicher, fast alle Trainingsprogramme, die Sie sehen, sagen etwas wie 5 × 5 oder 4 × 8-10 oder 3 × 12-15. Aber ich mache das selten mit meinen Jungs und mache es nie in meinem eigenen Training.

Wie gesagt, für Anfänger sind gerade Sätze in Ordnung. Und wenn Sie Programme schreiben, verstehe ich die Notwendigkeit, dies zu tun, da es schwierig ist, genau zu erklären, wovon Sie sprechen. Aber die Realität ist, dass nur sehr wenige große, starke Leute gerade Sätze verwenden. Sie "arbeiten" fast alle auf oder machen "Aufwärmübungen" und dann manchmal ein oder zwei Back-Off-Sets.

T-Nation: Können Sie erklären, warum Autoregulierung der richtige Weg ist??

Jason: Lass uns ein Beispiel verwenden. Wenn die meisten Leute 8-10 Wiederholungen lang flache Hantelpressen machten, neigten sie normalerweise dazu, 3-4 Sätze zu machen. Nehmen wir jetzt an, Sie sind ziemlich stark und können die 150er für zehn machen. Die meisten fortgeschrittenen Jungs, mit denen ich trainiert oder die ich beobachtet habe, werden Aufwärmübungen mit 50er, 75er, 100er, 125er, 135er und vielleicht sogar 140er oder 145er machen.

Dann töten sie einen Satz mit den 150ern. Wenn Sie so stark sind, belastet jedes Ihrer Aufwärm-Sets Ihren Körper und kann auch als eine Art „Arbeits-Aufwärm-Set“ gelten, bei dem es sich um eine Art Arbeitsset handelt, das aber dennoch eine Art Aufwärm-Set für Sie darstellt Hauptsatz.

T-Nation: Also nur ein All-out-Set?

Jason: Bei den 150ern sind keine vier Sets erforderlich. Ein großes Top-End-Set ist mehr als genug und das würden Sie nächste Woche versuchen zu schlagen.

T-Nation: Okay, aber die Puristen des Krafttrainings werden argumentieren, dass Sie anstelle eines Satzes mit 150 Pfund nur die vier Sätze mit 135 oder 140 machen könnten.

Jason: BORRRRRRING! Darüber hinaus erhöht das zusätzliche Volumen die Belastung Ihrer Schultern. Wenn Sie nicht Schnellarbeit oder Sprungtraining machen oder mit Anfängern arbeiten, sehe ich wenig Sinn darin, mehr als ein oder zwei Sätze derselben Übung mit demselben Gewicht und demselben Wiederholungsbereich zu machen.

T-Nation: Also, was passiert nach diesem Top-Set??

Jason: Nach dem Geld haben Sie ein paar Möglichkeiten. Sie könnten entweder entscheiden, dass Sie sich großartig fühlen und versuchen möchten, die 155 für 5-8 zu treffen. Sie könnten einfach für einen weiteren Satz von 8-10 zu den 140 zurückkehren, Sie könnten einen Satz von 12-20 mit einem Feuerzeug wiederholen Gewicht, oder Sie könnten einfach mit der nächsten Übung fortfahren.

Jeder hat seine eigenen Vorlieben und die Wahrheit wird gesagt; manchmal kommt es nur auf den Tag an. An manchen Tagen fühlen Sie sich vielleicht großartig und möchten schwerer werden, an anderen Tagen möchten Sie vielleicht nur eine Pumpe mit einem geringeren Gewicht bekommen, und an beschissenen Tagen möchten Sie vielleicht einfach nach Hause gehen.

Es gab Zeiten, in denen ich die Nummer getroffen habe, die ich für diesen Tag wollte, aber es war viel einfacher als ich erwartet hatte. Dies sind großartige Tage und sie sollten ausgenutzt werden. Also gehe ich auf den zweiten Satz und da ich mich großartig fühle, werfe ich am Ende einen höheren Wiederholungssatz zurück. An anderen Tagen könnte ich einfach mein beabsichtigtes Zielgewicht für den Tag erreichen und es dann herunterfahren.

T-Nation: Klingt unheimlich nach instinktivem Training…

Jason: Das heißt nicht, dass ich keinem Programm folge, weil ich es tue. Aber ich erlaube einige alltägliche Verbesserungen, je nachdem, wie ich mich fühle. Als fortgeschrittener Lifter verletzen Sie sich tatsächlich, wenn Sie dies nicht tun, und es kommt zu weiteren Verletzungen.

Natürlich ist dies ein etwas fortgeschrittenes Konzept und Sie müssen ziemlich erfahren sein, um zu wissen, wie Sie Ihr Training automatisch regulieren können. Die Mehrheit der Jungs würde sich in den ersten Jahren ihres Trainings am besten an ein Programm halten.

Aber selbst in den fortgeschrittenen Programmen, die ich schreibe, lasse ich normalerweise viel Raum für die automatische Regulierung. Wenn ich zum Beispiel jemanden habe, der einen schweren Satz und einen Back-Off-Satz macht, anstatt eines engen Wiederholungsbereichs wie 5-7 und 8-10, möchte ich ihn auf 5-8 und 10-15 oder so etwas erweitern. Es gibt Ihnen mehr Spielraum, je nachdem, wie Sie sich an diesem Tag fühlen. Wenn Sie Lust auf Scheiße haben, können wir einen der beiden Sätze überspringen.

Am Ende des Tages ist das Wichtigste, dass Ihre Gesamtzahlen am Ende des Zyklus deutlich gestiegen sind. Aber von Tag zu Tag müssen Sie darauf vorbereitet sein, dass Sie nicht immer lineare Kraftzuwächse erzielen können, und sich daher nach Bedarf anpassen.

T-Nation: Nun, es ist vielleicht nichts, was wir nicht wissen, aber es hat sich definitiv gelohnt, es zu wiederholen. Danke, dass du das heute gemacht hast, Jay!

Jason: Es war mir ein Vergnügen.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.