Sucker Punch Erick Minor

4117
Oliver Chandler
Sucker Punch Erick Minor

Einige unserer Trainer scheinen einfach nicht aufhören zu reden. Sie sind wie diese super nervigen Kinder, die wir alle in der Grundschule kannten. Sie wissen, diejenigen, die immer die ersten waren, die ihre Hände hoben, als der Lehrer fragte: „Wer möchte uns sagen, was sie für ihre Sommerferien getan haben??”

(Es überrascht nicht, dass dies normalerweise einer der Gründe ist, warum sie sich in jungen Jahren für Krafttraining interessierten: Sie hatten es satt, dass ihre Klassenkameraden sie in Schließfächer stopften.)

Aber während einige unserer Trainer mit Supermodels schlafen und eine offene Einladung haben, mit Kanye in Chi-Stadt zu treten, sind andere eher der Typ, der stark und leise ist. Sie reden nicht viel, meiden Message Boards und lassen die Ergebnisse ihrer Kunden lieber sprechen. Der neueste Mitarbeiter von T NATION, Erick Minor vom Dynamic Barbell Club in Fort Worth, Texas, ist ein solcher Trainer.

Erick Minor macht mit seinen Trash-Talking-Fähigkeiten nicht viele Wellen, aber oft sind es die stillen Gewässer, die tief gehen. Mal sehen, was passiert, wenn wir ihn herausfordern, uns etwas zu sagen, das wir nicht wissen.

T-Nation: In Ihrer Biografie ist „steroidfreies Bodybuilding“ als eine Ihrer Spezialitäten aufgeführt. Welche Änderungen muss ein natürlicher Auszubildender vornehmen, um sicherzustellen, dass er an oder nahe seiner natürlichen Grenzen voranschreitet??

Erick Minor: Erfolg beim Bodybuilding ist eine Kombination aus Training, Ernährung, Genetik und Konsistenz. Es gibt viele Drogenabhängige, die noch nie eine Show gewonnen haben, einfach weil sie in diesen grundlegenden Bereichen fehlen.

Ich finde, dass Leute, die keine drogenfreien Fortschritte machen, eher auf den Steroidkonsum zurückgreifen als viele erfolgreiche Bodybuilder. Was die Leute oft nicht merken, ist, dass viele der Top-Profis auch fantastische drogenfreie Konkurrenten waren, bevor sie diesen nächsten Schritt machten. Für mich spricht dies für die Bedeutung einer guten Genetik, Arbeitsmoral und Konsistenz.

Zum Beispiel waren Ronnie Coleman und Kai Greene, zwei der größten IFBB-Profis, die jemals an Wettkämpfen teilgenommen haben, zu Beginn ihrer Karriere erfolgreiche drogenfreie Bodybuilder. Ronnie Coleman gewann die drogengetesteten IFBB-Weltmeisterschaften, um ein Profi zu werden, und trat zu dieser Zeit mit etwa 22 kg an. Später in seiner Karriere würde er die Bühne mit unglaublichen 280+ Pfund betreten. Als Kai Greene das NPC Team Universe gewann, um eine Pro-Karte zu erhalten, nahm er an ungefähr 215-220 Pfund teil. Jetzt ist sein Gewicht außerhalb der Saison über 300 Pfund.

Diese Jungs sind genetisch unglaublich begabt und haben durch harte Arbeit, Beständigkeit und Entschlossenheit beeindruckende Körperformen aufgebaut. Als die Zeit für diesen nächsten Schritt gekommen war, konnten sie aufgrund des soliden Fundaments, das sie auf natürliche Weise errichtet hatten, in nur wenigen Jahren explodieren. Aber wenn Sie ein Anfänger sind und bereits Drogen nehmen? Es tut mir leid, aber es gibt keinen magischen Stapel, mit dem Sie zusätzliche 60 Pfund Muskeln hinzufügen können.

Ich habe am Bodybuilding teilgenommen, als ich in Kalifornien lebte. Ich war immer drogenfrei, auch in nicht getesteten Shows, und ich konnte meinen Anteil an Leuten, die zu dieser Zeit konsumierten, schlagen. Ich denke, der große Grund, warum ich das konnte, ist, dass viele der Leute, die es benutzten, dazu neigten, sich auf die Drogen zu verlassen.

Wenn sie sich also nicht so gut platzieren oder ein Plateau erreichen würden, würden sie sich als erstes die Medikamente ansehen, die sie einnahmen, im Gegensatz zu den grundlegenden Aspekten wie Training, Ernährung und Ruhe.

Wenn Sie ein erfolgreicher drogenfreier Bodybuilder sein möchten, müssen Sie mindestens 4 Tage die Woche und idealerweise 5 Tage die Woche mit geteilten Routinen trainieren. Sie werden einfach nicht die Masse entwickeln, die erforderlich ist, um Shows zu gewinnen, die weniger häufig trainieren.

Manchmal sind Männer verwirrt, wenn sie lesen, wie ein bestimmter Athlet 2-3 Mal pro Woche Gewichte hebt und eine signifikante Muskelmasse beibehält. Was sie jedoch nicht erkennen, ist die Menge an körperlicher Aktivität, die sie bereits in ihrem jeweiligen Sport ausführen.

Aber das Größte für Naturmenschen ist die Beständigkeit. Konsequent hart trainieren, 8 Stunden Schlaf pro Nacht bekommen, vor 10 im Bett sein, proteinreiche, feste Mahlzeiten, konsistente Ernährung nach dem Training. Wenn Sie dies monatelang Tag für Tag tun, werden Sie erstaunt sein, was Sie auf natürliche Weise erreichen können. Ich nenne es rituell. Alle Top-Naturmenschen sind so.

Ich habe als Trainer bei einer 24-Stunden-Fitness in Arlington, Texas, gearbeitet. Einer der muskulösesten Typen, die dort trainierten, war dieser Rekrutierer der Armee. Er war vielleicht 5'6 ”oder so, wog aber ungefähr 220 oder 230; solide wie ein Stein und ich bin ziemlich sicher, dass er natürlich war. Aber er war immer da und trainierte 6 Tage die Woche. Monat für Monat und nie ein Training verpasst. Gute Tage, schlechte Tage, arbeitsreiche Tage, was auch immer, er war da wie am Schnürchen. Ritualistisch.

Ich möchte sagen, dass die Genetik Ihre Platzierung in Bodybuilding-Shows bestimmt, aber es ist die Konsistenz, die Ihren Fortschritt bestimmt.

T-Nation: Welche Fitnessinformationen da draußen allgemein als Tatsache akzeptiert werden, ist absolut falsch (und macht Sie verrückt)?

Erick: Ich glaube, dass Sie Cardio-Training mit geringer Intensität durchführen müssen, um Fett zu verlieren und die Herzgesundheit zu verbessern. Ich bekomme das die ganze Zeit von neuen Kunden, die meine Einrichtung betreten und sehen, dass ich keine Cardio-Geräte habe, und es ist einfach nur albern.

Jede Übung, bei der das Herz mehr Blut pumpt, wirkt sich positiv auf die allgemeine Gesundheit aus. Es muss kein Fahrrad oder Laufband sein.

Selbst in Wettkampfvorbereitungssituationen benötigen Sie kein traditionelles „Cardio“.„Ich bin immer ohne traditionelles Cardio gefahren und kenne viele andere, die das auch getan haben. Wenn ich einen Fitness-Konkurrenten trainiere, der ein bisschen neurotisch in Bezug auf Cardio ist, werde ich ihn einige machen lassen, aber nur damit sie sich keine Sorgen machen, dass sie es nicht tun.

Im Grunde schließt es sie und lindert ihre Angst. Aber in Bezug auf den Beitrag zur Gesamteffektivität ihres Fettabbauplans ist es minimal. Wenn Sie mit einem Mann mit Anabolika zu tun haben, ändern sich natürlich die Regeln, da sie den Vorteil eines künstlich erhöhten Stickstoffgehalts haben. Sie können positive Ergebnisse mit viel Cardio erzielen, ohne Muskelverlust zu riskieren. Aber für Naturmenschen sehe ich es einfach nicht als notwendig oder effektiv an.

Fettabbau wird am besten durch Diät- und Krafttraining erreicht, mit vielleicht ein bisschen Energiesystemarbeit wie Sprints, Schlittenarbeit und Farmer's Walks. Es ist die Intensität der Anstrengung, die zur Schlankheit beiträgt.

T-Nation: Welche grundlegenden Übungen für starke Männer könnte jemand morgen leicht zu seiner Routine hinzufügen, um die Kraftausdauer und den GPP zu erhöhen?

Erick: Das Ziehen von Schlitten ist bei weitem das nützlichste Werkzeug für GPP. Mit meinen Sprintern und Radfahrern werde ich ganze Trainingseinheiten nur mit einem Schlitten absolvieren. Wir haben ein 100 Fuß mal 15 Fuß großes Pad hinter meiner Einrichtung, das unser ausgewiesener Strongman-Bereich ist.

Aber für den durchschnittlichen Joe, der nur die Vorteile einer erhöhten Arbeitskapazität nutzen möchte, wären meine beiden Favoriten das Ziehen von Schlitten und der Prowler. Der Prowler ist wahrscheinlich eines der härtesten Konditionierungswerkzeuge, die Sie treffen können. Es ist die Körperpositionierung, die Sie umbringt: Wenn Sie Ihre Hände beim Schieben über den Kopf strecken, scheint dies die Atemwege zusätzlich zu belasten.

Und obwohl ich sie oft mit Sprintern benutze, mag ich Bauernwanderungen auch für normale Jungs. Zusammen mit der Erhöhung des GPP bauen Bauernwanderungen die Muskeln des Fußes und des Unterschenkels innerhalb des Gangzyklus auf und sind auch hervorragend für die Griffstärke geeignet.

T-Nation: Welche Fehler machen 99% der Kunden, die Sie einstellen??

Erick: Was die Ernährung betrifft, ist der größte Fehler, den ich in der Öffentlichkeit sehe, nicht genug Protein zu essen und nicht in regelmäßigen Abständen zu essen.

Was das Training angeht, verwenden die meisten Jungs, wenn sie mit mir anfangen, nicht genug Abwechslung in ihren Übungen. Es sind immer die gleichen Lifte, mit der gleichen Griff- / Fußposition usw. Selbst eine so geringfügige Abweichung wie der Wechsel von einem pronierten zu einem semi-supinierten Griff verändert das Rekrutierungsmuster erheblich, was dazu beitragen kann, dass sich keine Verletzungen durch Überbeanspruchung entwickeln und das langfristige Wachstum fördern.

Ein weiterer Ärger von mir ist die ganze Empfehlung „Mach keine Isolationsübungen, mach nur Compound-Lifts“. Die Menschen müssen verstehen, dass der Körper ein unglaublich anpassungsfähiger Organismus ist und andere Muskeln herausfordert, um eine Schwäche zu kompensieren, um eine Aufgabe zu erfüllen. Diejenigen, die ein paar gute Klimmzüge sagen, werden den Bizeps ermüden, das ist einfach nicht wahr, und vor allem nicht, wenn es bereits ein Kraftungleichgewicht gibt. Wenn eine Schwäche vorliegt, ist eine zusammengesetzte bilaterale Übung niemals der beste Weg, um sie zu korrigieren.

Ein weiterer Fehler, den ein Kunde machen kann, besteht darin, keine Verantwortung für seinen eigenen Erfolg zu übernehmen.

Ich sehe mich im selben Licht wie ein Lehrer: Gute Schüler werden mit einem guten Lehrer große Fortschritte machen, arme Schüler werden arme Schüler bleiben, egal wie gut der Lehrer ist. Wenn der Auszubildende nicht voll und ganz dem Lernen verpflichtet ist und schwierige Veränderungen vornimmt, macht er selten die Fortschritte, für die er mich überhaupt eingestellt hat.

T-Nation: Als Trainer und Therapeut sprechen, was sollten wir alle aufhören zu tun?

Erick: Wo fange ich an??

Erstens sollten wir das regelbasierte Denken wie folgt beenden: „Hohe Wiederholungen sind nur für Ausdauersportler“; "Sportler sollten keine Einzelgelenkübungen machen"; und „Bodybuilding dient nur kosmetischen Zwecken.”

Oder der Mythos, dass „statisches Dehnen vor dem Training schlecht ist“; das ist nicht wahr, wenn Sie dehnen den Antagonisten des trainierten Muskels. Ich habe sogar andere Trainer sagen hören, wenn ein Trainer Sie direkte Armübungen machen lässt, sollten Sie einen neuen Trainer bekommen, weil „er nicht weiß, was er tut.„Wenn Leute solche Sachen wiederholen, macht es mich wütend.

Hier ist noch eines: Hör auf, Dinge zu wiederholen, mit denen du keine Erfahrung hast. Der Versuch, über ein Trainingsproblem zu streiten, über das Sie nur gelesen, aber noch nie erfahren haben, hilft niemandem.

Wir sollten aufhören, Rat von Menschen zu suchen, die nicht an Wettkämpfen teilnehmen oder nicht trainieren oder trainieren, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Zeugnisse in diesem Bereich bedeuten sehr wenig, wenn Sie keine praktische Erfahrung haben.

Als ich Cheftrainer für ein gehobenes Fitnesscenter war, interviewte ich 3-4 Personal Trainer pro Monat. Einige von ihnen hatten einen Master-Abschluss und ich habe sogar einen Doktoranden interviewt. Die Hauptqualität, nach der ich bei einem Trainer gesucht habe, waren Kommunikationsfähigkeiten. Wenn Sie Ihren Standpunkt nicht klarstellen können, spielt es keine Rolle, wie viel Sie wissen.

Sie können nicht lernen, wie man unterrichtet, indem Sie einen Test bestehen. Sie müssen sich vor jemanden stellen, den Sie nicht kennen, und ihm beibringen, wie man etwas macht. Leute, die Bücher für ihren Lebensunterhalt schreiben, aber noch nie jemanden trainiert oder an Wettkämpfen teilgenommen haben, werden oft viele Details übersehen, die die Trainer und Trainer, die tatsächlich mit Kunden arbeiten, bemerken werden. Ich kann einen Artikel lesen und sofort feststellen, ob der Autor tatsächlich Menschen schult.

Verwenden Sie die gleichen Übungen monatelang nicht mehr. Verwenden Sie eine Vielzahl von Bewegungen. Ändern Sie Ihren Griff, Fußabstand, Stangendurchmesser, Bankwinkel usw. Ich weiß, dass ich das bereits angesprochen habe, aber es lohnt sich zu wiederholen.

Der Mist, den Yoga-Fanatiker schieben, ist irritierend. Ich bin im Allgemeinen kein Fan von Yoga, weil es auf einem unrealistischen und ungesunden Modell der Hypermobilität basiert. Ich habe noch nie jemanden dazu gebracht, seinen unteren Rücken zu strecken - niemals! Die Hälfte meiner Kundinnen, die große Yoga-Fans waren, kam mit Schmerzen im unteren Rücken / SI-Gelenk zu mir, etwas, das Yoga nicht reparieren kann, das sich aber definitiv verschlimmern wird. Sie können ein Problem der Instabilität mit Posen und Dehnungen nicht beheben.

Simulationstraining und übermäßige Beweglichkeitsübungen sind nutzlos. Es ist Zeitverschwendung, wenn Athleten Tricks ausführen, die eine Sportbewegung simulieren. Wenn Sie eine Gruppe von Teenagern trainieren und das Ziel eine allgemeine Konditionierung außerhalb der Saison ist, ist das in Ordnung. Aber wenn ich über Top-Profis lese, die diese Scheiße machen, tun sie mir leid. Sie riskieren, die Rekrutierungsmuster für Sport zu ruinieren, wenn Sie ein geladenes Simulationstraining absolvieren, und das Agilitätstraining verbessert die Fähigkeiten nicht. Trainieren verbessert die Fähigkeit.

Als Krafttrainer ist es meine Aufgabe, körperliche Schwächen zu finden, die den sportlichen Fortschritt behindern könnten, und diese entweder zu korrigieren oder mich an einen anderen Fachmann zu wenden, der dies kann. Ich betrachte mich als Crewchef eines teuren Rennwagens. Es gibt eine feine Linie zwischen Gewinnen und Abstürzen.

T-Nation: Sie haben 8 Jahre lang Ihrem Land bei der United States Air Force gedient. Was haben Sie aus dieser Erfahrung gelernt, von der Ihre Karriere als Trainer profitiert hat??

Erick: Disziplin, Anstrengung und Handeln bestimmen den Erfolg mehr als IQ und Wissen.

Ich verbrachte die meiste Zeit beim Militär als Mechaniker für Flugzeughydrauliksysteme. Ich erinnere mich, dass ich scheiß Angst hatte, Dinge zu tun, die dich verstümmeln oder töten könnten, aber ich habe es trotzdem getan.

Wenn Sie beispielsweise an Kampfflugzeugen gearbeitet haben, konnten Sie den Triebwerken nicht zu nahe kommen, oder Sie wurden in den Einlass gesaugt. Außerdem bewegt sich alles in einem Kampfjet hydraulisch mit etwa 3000 psi. Verlieren Sie für eine Sekunde den Überblick darüber, wo sich Ihre Finger befinden und sie sind weg.

Am schlimmsten war es jedoch, den flüssigen Sauerstoff in einem Flugzeug wieder aufzufüllen. Wenn Sie das tun mussten, stellten sie eine riesige Sicherheitsbarriere um das Flugzeug auf und schickten Sie selbst zum Auftanken. Die einzige Hilfe in Sichtweite war ein Feuerwehrauto in einer Entfernung von etwa 100 Fuß, das auftauchte, um Ihre Leiche zu löschen, wenn es nur einen Funken gab.

Ich erinnere mich, dass ich alleine da draußen war und dachte: „Weißt du, das ist verdammt gefährlich.„Zum Glück waren wir so gut ausgebildet, dass es selten zu Unfällen kam.

Als ich aus dem Militär ausstieg und Vollzeit in der Fitnessbranche arbeitete, dachte ich, jeder in meinem Alter sei nur faul. Viele meiner Kollegen haben keine Dinge getan, die ihnen unangenehm waren, das Management war zu nett und die Mitarbeiter kamen 5 Minuten zu spät zur Arbeit.

Das gab mir einen kleinen Vorteil, weil ich immer bereit war, härter zu arbeiten als der Durchschnittsbürger. Vielleicht wurde ich einer Gehirnwäsche unterzogen? Wie auch immer, als ich ausstieg, schien mir die zivile Arbeit einfach zu sein, was den Stress angeht.

T-Nation: Sie haben an Bodybuilding, Strongman, Powerlifting und Bienenzucht mit optionaler Kleidung teilgenommen. Sollten wir alle versuchen, den Umfang unserer Krafttrainingsaktivitäten zu erweitern, auch wenn es am Ende des Tages nur darum geht, nackt gut auszusehen?

Erick: Ein breiter Ansatz ist eine großartige Möglichkeit, um zu experimentieren und Langeweile zu vermeiden. Ich persönlich glaube, dass jeder Kraft- und Körperathlet seinen Routinen ein wenig starkes Training hinzufügen sollte. Es ist ein völlig anderer Reiz als das herkömmliche Heben, wenn Sie sich bewegen, während Sie sich anstrengen, im Gegensatz zu typischen Gymnastikliften, bei denen Sie relativ stationär sind (abgesehen von Ausfallschritten und Ausfallschritten beim Gehen).

Sogar eine Sitzung pro Woche kann von Vorteil sein. Wenn Sie also während der Woche in einem Gold's Gym arbeiten, sollten Sie vielleicht einmal am Wochenende in ein Strongman-Fitnessstudio gehen (falls Sie eines finden können).

Ich glaube auch, dass alle Lifter viel mehr sprinten sollten, sowohl für die Entwicklung der hinteren Kette als auch für Konditionierungszwecke.

T-Nation: Sie sind groß in Bezug auf mentale Stärke, ich vermute aufgrund Ihres Interesses an östlichen Philosophien. Was meinst du mit mentaler Stärke?? Beziehen Sie sich auf die Disziplin, gute Essensentscheidungen zu treffen und zum Training zu erscheinen?? Oder meinst du damit, den Mut zu haben, die Schmerzgrenze zu überwinden?? Oder ist es etwas ganz anderes??

Erick: Ihre Einstellung bestimmt, wie Sie auf Hindernisse und Rückschläge reagieren. Sie sind entweder ein Problemlöser oder ein Problem-Sucher. Problemlöser finden Wege, um dies zu erreichen. Problem-Suchende sitzen herum und analysieren, warum sie nicht bekommen können, was sie wollen oder warum die Dinge nicht geklappt haben. Wenn Sie herum sitzen und sich beschweren, wie schlimm die Dinge sind, werden Sie keine Scheiße machen. Sie müssen Ihre Situation als Realität akzeptieren und dann vorwärts gehen und / oder eine Lösung finden.

Die erfolgreichsten Menschen, die ich kenne, sind diejenigen, die positiv auf ein Plateau oder einen Rückschlag reagieren. Wenn sie auf ein Hindernis stoßen, lautet ihre typische Antwort: „Was wissen wir??"Oder" Wie kann ich das überwinden??"Im Gegensatz zu" Nur mein Glück "oder" Ich kann es nicht tun, ich gebe auf.”

Ich habe einen Kunden, der am Ende des Frühlingstrainings aus seinem Team entlassen wurde. Anstatt herumzusitzen und darauf zu warten, dass etwas passiert, rief er den Manager seines vorherigen Teams an und redete sich in einen Minor-League-Vertrag ein. Er ist jetzt ein Starter in der Major League mit einem Schlagdurchschnitt von .295.

Die Arbeit mit jemandem mit einer schlechten Einstellung ist weitaus schwieriger als die Arbeit mit jemandem mit schrecklicher Genetik.

Ich wurde in die östliche Philosophie eingeführt, als ich die Massageschule in Napa, Kalifornien, besuchte. Seitdem habe ich mehrere Bücher von verschiedenen Philosophen gelesen, darunter Alan Watts, Ayn Rand und Lao Tzu. Ich bin auch ein Fan von Leonardo da Vinci und Robert Greene, dem Autor von „The 48 Laws of Power“. Ich versuche, einige der Ideen, die ich gelernt habe, sowohl in meine Praxis als auch in mein Leben einzubeziehen.

T-Nation: Sie sind in Bezug auf das Thema Funktionstraining ziemlich einfühlsam, ebenso wie die T NATION-Leser. Auf der einen Seite haben wir Bodybuilder, die sich über das Konzept des Funktionstrainings lustig machen und sagen, dass es ein erfundener Begriff ist, der von Leuten herumgeworfen wird, die nicht groß oder stark werden können.

Auf der anderen Seite haben wir die funktionalen Leute, die implizieren, dass Bodybuilder groß sein könnten, aber Gott helfe ihnen, wenn sie jemals Treppen steigen, ihre Schuhe binden oder ein iPhone bedienen müssen. Wo stehen Sie als Sporttrainer, Bodybuilder und Therapeut??

Erick: „Funktionstraining“ ist ein nutzloser Begriff. Jede Übung, die Kraft, Hypertrophie oder Ausdauer steigern sowie die Integrität und das Gleichgewicht der Gelenke verbessern kann, ist „funktionell“.„Wenn eine Übung nicht gegen die Gesetze der Gelenkmechanik und ihre Grenzen verstößt, ist sie eine funktionale Übung. Nur weil Sie auf einem Bein trainieren und wie ein dummer Arsch aussehen, ist eine Übung nicht nützlicher.

Das Problem bei Bodybuildern mit großen Muskeln und schlechter Sportlichkeit ist hauptsächlich auf ihre schlechte Auswahl an Übungen zurückzuführen. Viele hochrangige Bodybuilder konzentrieren sich auf Drogen und Ernährung, ändern jedoch selten ihre Übungen.

Wenn Sie die meiste Zeit mit demselben beschissenen, selektierten Gerät trainieren, werden Sie Ihre Muskeln oder fließenden Bewegungsmuster, die für echte Sportlichkeit erforderlich sind, nicht vollständig entwickeln. Wenn mehr Bodybuilder eine größere Anzahl von Übungen mit freiem Gewicht und starken Männern verwenden und den Einsatz von pfadgeführten Maschinen minimieren würden, würden sie große Muskeln aufbauen und in der Lage sein, nutzbare Kraft zu demonstrieren.

Die einzigen Maschinen, die ich regelmäßig benutze, sind die Beinbeugung der Kniesehnen, das Anheben des Gesäßmuskels und die umgekehrte Überstreckung. Alles andere sind Kurzhanteln, Langhanteln, starke Männer und Kabelausrüstung.

Natürlich kann sich ein wirklich großer Typ lustig machen und sagen: „Warum sollte ich meine Übungen ändern, wenn ich nur groß sein will und was ich tue, funktioniert offensichtlich für mich?Die Antwort ist, gesund zu bleiben und die Verletzungen durch Überbeanspruchung zu vermeiden, die durch jahrelanges Wegsprengen im selben Bewegungsmuster entstehen.

Wie ich bereits erwähnt habe, ist eine kleine Variation fast nicht erkennbar, aber sie verändert das Rekrutierungsmuster und die Belastung des Gelenks. Ich sage also nicht, dass Sie unbedingt größer werden, aber Sie werden gesünder sein.

Schau dir nur Dorian Yates an. Er war einer der intelligentesten Bodybuilder, die je gelebt haben, aber selbst er hatte einige ernsthafte Verletzungsprobleme, weil er genau die gleichen Lifte benutzte. Aber selbst ein paar geringfügige Änderungen haben möglicherweise einige seiner Verletzungen verhindert und seine Karriere verlängert.

Aber um auf die Frage zurückzukommen: Funktional ist ein nutzloser Begriff. Wenn eine Übung schlecht ist, ist es eine schlechte Übung.

T-Nation: Und schließlich ist dies die wichtigste Frage von allen. Die Franchise-Frage, wenn Sie so wollen. Sag mir etwas, was ich nicht weiß?

Erick: Jeder hat irgendeine Art von muskulärem Ungleichgewicht, und wenn langfristiges, schmerzfreies Training das Ziel ist, MÜSSEN diese Ungleichgewichte angegangen werden.

Ich mache mit jedem neuen Kunden eine Beurteilung, unabhängig vom sportlichen Hintergrund, und was ich suche, ist Symmetrie. Ich könnte sie dazu bringen, einen Liegestütz zu machen, während ich die Bewegung ihres Schulterblatts beobachte. Wenn sich einer von ihnen nicht bewegt, werde ich das ansprechen, vielleicht mit einarmigen DB-Zeilen oder so. Ich habe noch nie jemanden trainiert, einschließlich Profisportler, der keine Art von muskulärem Ungleichgewicht hatte, das irgendeine Art von Korrekturübung erforderte.

Selbst gute Übungen können Funktionsstörungen und Schmerzen verursachen, wenn Ihr Körper eine Schwäche ausgleicht. Sie könnten die am besten konzipierte Routine aller Zeiten haben, aber wenn Sie fehlerhafte Rekrutierungsmuster haben, können Sie mehr Probleme verursachen, als wenn Sie einer Nautilus-Schaltung folgen.

Wenn es eine Übung oder Bewegung gibt, die Ihnen erhebliche Schmerzen oder Beschwerden verursacht, lassen Sie sich beurteilen und beheben. Es mag härter klingen, nur ein paar Ibuprofen zu schnupfen und es durchzuarbeiten, aber Schmerz ist die Art und Weise, wie Ihr Körper höflich um Ihre Aufmerksamkeit bittet. Ignorieren Sie es und drücken Sie es durch, und die höfliche Frage ändert sich normalerweise in ununterbrochenes Nörgeln.

Muskelverspannungen können ein weiteres Zeichen für Schwäche sein. Einige Trainer empfehlen, keinen verspannten Muskel zu trainieren, da dieser enger wird. nicht wahr. Ein Muskel kann kurz und schwach oder kurz und stark sein. Der Körper gibt Ihnen nur den Bewegungsbereich, den das Nervensystem steuern kann.

Schließlich gibt es Hinweise darauf, dass Muskelkrämpfe durch neurale und muskuläre Müdigkeit im Gegensatz zu Dehydration und Elektrolytstörungen verursacht werden. Die Tatsache, dass Hitze die Ermüdung der Nerven und Muskeln beschleunigt, kann ein Grund dafür sein, dass bei warmem Wetter Krämpfe auftreten.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.