Sie möchten also ein Fitnessprofi sein?

2453
Joseph Hudson
Sie möchten also ein Fitnessprofi sein?

Willkommen bei Planet Cosgrove.

Wenn Sie ein aktueller oder aufstrebender Fitnessprofi sind - Trainer, Trainer, Fitnessstudio-Besitzer, Unternehmer -, der hier leben möchte, müssen Sie die Regeln von Cosgrove einhalten. Sie müssen alle Theorien, die Sie über die Schulung von Kunden und die Führung eines Unternehmens haben, aufgeben, es sei denn, Sie können nachweisen, dass sie funktionieren.

Nicht "funktioniert für mich" oder "sollte funktionieren" oder "wird funktionieren, wenn der Kunde bereit ist, genau das zu tun, was ich sage, egal wie sehr es sein Leben stört."Nicht" alle meine Freunde denken, dass mein Hardcore-Lager-Fitnessstudio die Scheiße ist.”

In Alwyns Welt ist es nur nützlich, wenn es für die Kunden funktioniert, die Sie tatsächlich haben - Menschen mit Jobs und Familien, die Ihnen höchstens drei Stunden pro Woche Zeit geben, um sie in die Form zu bringen, die sie erreichen möchten, und nicht in die Form, die Sie möchten erreichen.

Alwyn hat in letzter Zeit viel über das Geschäft mit Fitness gesprochen: Personal Training, Sporttraining, Fitnessstudio-Besitz, wie Sie es nennen. Sein neuestes Buch, 55 Fitness-Geschäftsstrategien für den Erfolg, ist seiner Trainingsphilosophie sehr ähnlich: Probieren Sie alles aus, was für Sie sinnvoll ist und Ihren Kunden helfen könnte. Wenn es funktioniert, behalten Sie es bei, verfeinern Sie es und integrieren Sie es in die anderen Praktiken und Protokolle, die zu Ergebnissen führen. Wenn nicht, scheiß drauf.

Beginnend mit einem erfolgreichen Kampfsportlauf und dem Gewinn einer europäischen Taekwondo-Meisterschaft hat Alwyn fast zwei Jahrzehnte als Trainer und Personal Trainer auf zwei Kontinenten und beiden U gearbeitet.S. Küsten. Dazwischen erwarb er einen Bachelor-Abschluss in Sportleistung in seiner Heimat Schottland und einen Honours-Abschluss in Sportwissenschaft an der University of Liverpool. Unterwegs hat er mehr als ein Dutzend Zertifizierungen von verschiedenen Fitnessorganisationen erhalten.

Das ist zusätzlich zur Koautorisierung von zwei kürzlich erschienenen Büchern - Die neuen Regeln des Hebens und Die neuen Regeln für das Heben von Frauen - und mit seiner Frau Rachel ein erfolgreiches Fitnessstudio, Results Fitness, in Santa Clarita, Kalifornien, zu betreiben.

Wenn Sie jemals darüber nachgedacht haben, Karriere im Fitnessgeschäft zu machen, sollten Sie sich Notizen machen, da wir Alwyn dazu gebracht haben, sich etwas Zeit zu nehmen, um über Geschäfte zu sprechen.

Testosteronmuskel: In diesem Artikel geht es um das Fitnessgeschäft, aber ich habe heute Morgen eine E-Mail von Ihnen über ein spezielles Projekt erhalten, das Sie gerade durchführen. Lassen Sie uns dieses Thema ganz schnell ansprechen.

Alwyn Cosgrove: Für diejenigen, die es nicht wissen, habe ich im Juni 2006 eine zweite Runde mit Krebs im Stadium 4 begonnen. Ich hatte eine komplette Knochenmark- und Stammzelltransplantation.

Im Grunde töten sie dich mit Chemotherapie, Bestrahlung und Medikamenten, so dass dein Körper vollständig ausgelöscht wird, und bauen dich dann von Grund auf neu auf. Sie nennen das „Tag Null.„Es ist wie ein zweiter Geburtstag, als würde jede Zelle in Ihrem Körper von vorne beginnen.

Nun, diese Woche war Tag 1.000 für mich. Ich hatte heute Morgen eine Untersuchung und alles ist gut. Wie gesagt, ich wurde vor ein paar Jahren komplett umgebaut. Ich bin eigentlich nur 1000 Tage alt. Ich trinke viel Bier für jemanden, der so jung ist!

TM: Nach Ihren beiden Kämpfen mit Krebs haben Sie das LiftStrong-Projekt gestartet. Sagen Sie uns, was das ist.

AC: Als ich die Behandlung durchlief, wurde mir klar, dass die Ausdauergemeinschaft viel für die Krebsforschung tut. Ich dachte, dass die Krafttrainingsgemeinschaft zusammenkommen und dasselbe tun sollte.

Also schickte ich ein paar Freunde aus dem Beruf per E-Mail und sagte: „Hey, könntest du einen kurzen Artikel oder etwas für mich beitragen?? Wir könnten es als kleines Handbuch verkaufen und den Erlös an die Leukämie und Lymphom Gesellschaft gehen lassen.”

Ich habe eine tolle Antwort bekommen. Fünfundfünfzig Leute meldeten sich bei mir und das kleine Buch war ein 800-seitiges Handbuch. [Zu den Autoren gehören die T-Muscle-Mitarbeiter Chad Waterbury, Chris Shugart, Eric Cressey, Dave Tate, John Berardi, Mike Boyle, Lou Schuler, Mike Robertson und TC.] Es war so groß, dass wir es auf CD bringen mussten, um die Kosten niedrig zu halten. Das ganze Geld ging an wohltätige Zwecke.

Als ich heute Morgen meinen Scan machte, traf es mich: Im Moment verteilt die Regierung Milliarden von Dollar an Banken und Finanzinstitute, die im Grunde nur schlechte Arbeit geleistet haben. Die Krebsforschung wird jedoch nach wie vor hauptsächlich durch Einzelspenden finanziert. Es verwirrt deinen Verstand, wenn du darüber nachdenkst.

Also beschloss ich, alle meine Freunde zu bitten, mir zu helfen, die CD noch einmal bei den Leuten zu bewerben, die noch nichts davon gehört haben.

TM: Sehr cool. Hier ist unser Teil: Hey, T-Muscle-Leser, schaut euch LiftStrong an, wenn ihr es noch nicht getan habt. Achthundert Seiten mit Informationen zum Muskelaufbau für 25 Dollar. All dies wird dazu beitragen, Krebs in den Arsch zu schlagen und ihn Mädchennamen zu nennen.

Kommen wir nun zum Thema dieses Interviews. Warum das neue Projekt, um Menschen zu helfen, im Fitnessgeschäft erfolgreich zu sein?

AC: Ich habe im T-Nation-Forum und auf Seminaren festgestellt, dass mir immer mehr geschäftliche Fragen zum Betrieb einer Einrichtung und zum Trainieren gestellt wurden. Wie jeder kluge Geschäftsmann hörte ich dem Publikum zu und lieferte ein Produkt.

Es gibt viele gute Trainer, die so schlecht im Geschäft sind, dass sie niemals Erfolg haben werden. Sie haben ein gutes Verständnis für Physiologie, aber sie haben kein Verständnis für Finanzierung, Marketing oder strategische Planung für ihr Unternehmen. Und das war wirklich die Idee: ihnen eine Brücke zu schlagen zwischen der Leidenschaft, die sie für die Ausbildung und Hilfe von Menschen haben, und den Grundlagen, ein Unternehmen zu führen und tatsächlich ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

TM: Als Trainer, Trainer und Fitnessstudio-Besitzer haben Sie wohl mit vielen dieser Dinge auf die harte Tour gelernt, nicht wahr??

AC: Die 55 Fitness-Business-Tipps sind wirklich nur Fehler, die Rachel und ich gemacht haben und wie man sie vermeidet.

Hier ist eine Idee: Nehmen Sie einen guten Trainer und verdoppeln Sie sein Trainingswissen. Wie viel mehr Geld wird er verdienen? Vielleicht 1% mehr. Nehmen Sie jetzt denselben Trainer und erhöhen Sie sein Geschäftswissen um 5%. Jetzt könnte er dazu in der Lage sein doppelt sein Einkommen.

Einige Trainer sind von Assessments und externen Rotatoren besessen, können jedoch kein Geschäftsgespräch mit einem Kunden führen oder keinen Vertrag abschließen. Sie haben also nie wirklich Erfolg. Wenn ich anfangen würde, Namen von Leuten auf dem Gebiet zu streichen, von denen ich weiß, dass sie finanziell verletzt sind - nicht weil sie nicht gut sind, sondern weil ihr Geschäft nicht in Form ist -, wären viele Leute überrascht.

TM: Die meisten Menschen steigen in das Trainingsgeschäft ein, weil sie gerne trainieren und Ernährung studieren, aber nur sehr wenige verdienen das Geld, das nötig ist, um die Hypothek zu bezahlen und ihre Kinder in Zahnspangen zu stecken. Kann eine Person wirklich einen komfortablen Lebensunterhalt als Trainer verdienen??

AC: Ja, absolut können sie. Ich würde sagen, wenn Sie kein exzellentes Einkommen haben, sind Sie nicht exzellent in dem, was Sie tun.

Aber verwechseln Sie das Trainieren und Lesen von Trainingshandbüchern nicht mit dem, was Sie beruflich machen. Ein Trainer oder ein Fitnessstudio-Besitzer zu sein, ist ähnlich wie ein Pizza Hut-Franchise zu besitzen. Es hat nichts damit zu tun, wie sehr du Pizza liebst.

Es ist ein Geschäft, richtig? Sie können nicht nur vier Stunden am Tag trainieren und T-Muscle-Artikel lesen. Man muss tatsächlich mit Menschen arbeiten und Ergebnisse erzielen. Man muss Spaß daran haben, Menschen zu helfen. Sie müssen Spaß daran haben, Menschen zu coachen, die nicht so motiviert sind wie Sie. Es ist eine andere Bevölkerungsgruppe.

TM: Was ist der größte Trainer-Copout, den Sie hören??

AC: Hier ist der größte Witz: Wenn der Kunde keine Ergebnisse erzielt, beschuldigt der Trainer den Kunden, seinen Rat nicht befolgt zu haben. Das ist eine Ausrede. Vielleicht ist dein Rat Scheiße! Vielleicht bist du kein guter Trainer!

Die Babymacherin: Diese Klientin trainierte bei Cosgrove für zwei 12-wöchige Sitzungen mit einer vierwöchigen Pause dazwischen… während sie die juristische Fakultät besuchte.

TM: Wie viel von diesem Geschäft geht es darum, ein „Mensch“ zu sein und die richtige Sprache zu sprechen?

AC: Es ist unerheblich, wie viel Physiologie Sie kennen, wenn Sie Ihre Psychologie nicht beherrschen.

Vor einigen Jahren hatte eine Mitarbeiterin eine Kundin, die ihm sagte, sie wolle nicht „zu groß werden."Er sagte zu ihr:" Sie müssen sich darüber keine Sorgen machen, weil Testosteron, IGF-1, Wachstumshormon, bla bla bla.”

Diese Kundin hörte ihn sagen: „Scheiß auf deine Idee.Sie hatte eine echte Sorge. Sie wusste nichts über Hormone. Er hat ihre Besorgnis herabgesetzt. Es ist tatsächlich eine Beleidigung für jemanden.

In solchen Situationen sage ich normalerweise: „Ich verstehe. "Zu groß" ist ein relativer Begriff. Was ich für zu groß halte und was Sie für zu groß halten, könnte anders sein. Ich möchte, dass Sie ein Bild davon einbringen, wie Sie aussehen möchten, und ein Bild von jemandem, der etwas zu groß ist. Und ich werde garantieren, dass meine Ergebnisse genau das sind, wonach Sie suchen.”

Jetzt lüge ich diesen Klienten nicht an. Ich baue nur eine Beziehung auf. Ich spreche ihre Sprache und fange an, sie dazu zu bringen, sich einzukaufen. Ich bin ihr Trainer und ich bin da, um ihr zu helfen.

TM: Klingt so, als ob der Schlüssel Empathie ist, sich in ihre Lage zu versetzen.

AC: Die meisten von uns sind im Fitnessstudio aufgewachsen. Ich glaube, ich habe wahrscheinlich meine ersten Kniebeugen gemacht, bevor ich überhaupt ein Mädchen geküsst habe. Das Fitnessstudio ist für uns kein beängstigender Ort, aber für einige dieser Leute ist es erschreckend, durch die Tür zu gehen und Sie zu treffen.

Ich sage dem Klienten keine Lüge und sage ihm: „Oh, dies ist eine straffende und formende Übung, die Ihnen einen langen, schlanken Blick verleiht.Ich werde sie erziehen, aber ich benutze Wörter, mit denen sie sich wohl fühlen. Ich möchte nicht, dass sich jemand bedroht fühlt.

Sie müssen in der Lage sein, sich auf Kunden zu beziehen und wirklich ein Buy-In zu erhalten. Lassen Sie sie das Gefühl haben, dass dies eine Teamleistung ist.

TM: Ich kenne einige Trainer, die es lieben, mit Menschen zu arbeiten, aber sie weigern sich, Verkäufe, Verträge oder Teile des Geschäfts zu tätigen, die zwielichtig sein können. Kann ein Fitnessprofi erfolgreich sein, ohne auf hinterhältiges Kleingedrucktes zurückzugreifen und Verträge für Erstgeborene zu unterschreiben??

AC: Ich höre viele Trainer, die sagen: „Ja, ich mache keine Verträge.„Nun, du verdienst kein Geld! Versuchen Sie, eine Hypothek oder einen Autokredit ohne Vertrag zu bekommen. Bring das zur Bank und du wirst dort ausgelacht.

Ich meine, wenn Sie einen Mann engagiert hätten, der eine Erweiterung Ihres Hauses bauen würde, und er Ihnen keine Unterlagen und keine Schätzung und nichts schriftlich gegeben hätte, würden Sie wahrscheinlich vor diesem Mann davonlaufen.

Ein Vertrag ist nur eine Vertragsbedingung. Ich werde Ihnen einen Service anbieten, wenn Sie mich bezahlen. Hier ist die Vereinbarung, und das macht es deutlich.

Früher habe ich mich von allen im Voraus bezahlen lassen. Wenn Sie mich also für drei Monate einstellen wollten, mussten Sie den Scheck sofort für den gesamten Betrag ausstellen. Eine schriftliche Vereinbarung ermöglicht es den Menschen, sie zu finanzieren. Sie können mich öfter oder für einen längeren Zeitraum einstellen, ohne das Geld im Voraus aufbringen zu müssen.

Das ist der Vorteil für Sie. Sie müssen nicht alles im Voraus bezahlen. Du hast Schutz. Der Vorteil für mich ist, dass wir eine Vereinbarung haben.

TM: Das macht Sinn und führt uns direkt zur nächsten Frage: Was ist Ihrer Meinung nach der Fehler Nummer eins, den Menschen machen, die beruflich in das Fitnessgeschäft einsteigen??

AC: Erstens verstehe ich nicht, dass es ein ist Unternehmen. Zweitens, die Denkweise des Kunden nicht zu verstehen.

Fragen Sie alle Personal Trainer, die Sie jemals getroffen haben, ob sie selbst einen Trainer haben. Wer schreibt ihre Programme und trainiert sie? Ich wette, weniger als 2% von ihnen haben einen Trainer.

Sie möchten, dass ihre Kunden verstehen, dass ein Trainer nützlich und effektiv ist, aber sie sind selbst nicht überzeugt. Sie versuchen, persönliches Training an jemanden zu verkaufen, der es braucht, aber Sie denken nicht Sie brauchen?

TM: Das ist interessant, weil dies in anderen Bereichen üblich ist. Viele Psychologen sehen Therapeuten, weil sie an ihren Wert glauben.

AC: Genau. Und ich meine nicht einen Trainer, der Ihr Training überwacht und Wiederholungen für Sie zählt, sondern jemanden, der Ihr Programm überprüft. Wenn wir alle unsere eigenen Programme schreiben würden, wissen Sie, wie sie aussehen würden, richtig? Wir würden einfach alle unsere Lieblingssachen machen! Du würdest niemals etwas hartes tun.

Wir haben alle übergewichtige Frauen sagen hören: „Ich werde etwas abnehmen, dann kann ich in ein Fitnessstudio gehen.Das ist ihre Einstellung. Manche Menschen betrachten Trainer und das Fitnessgeschäft nicht als Lösung für ihre Probleme, insbesondere bei Fettleibigkeit. Wenn sie denken: "Ich muss abnehmen", denken sie, Weight Watchers. Sie denken nicht an uns.

Du bist in einem Fitnessstudio aufgewachsen und trainierst die ganze Zeit, also hast du eine ganz andere Einstellung. Der Ausdruck, den wir in der Welt der Kampfkünste verwenden, lautet „Augen mit schwarzem Gürtel.„Wenn Sie ein schwarzer Gürtel sind, suchen Sie nach einer Kampfsportschule, in der Blut auf dem Boden liegt und die Zähne der Menschen ausgeschlagen werden und der Kontakt voll ist. Das ist aber nicht der Ort, an den du deine Tochter bringen wirst, richtig?

Viele von uns gründen Unternehmen, die wir möchte: ein kleines Hardcore-Fitnessstudio. Nun, niemand schließt sich an. Es ist selten, dass Sie diese Arbeit machen.

TM: Hier ist ein Trend, den ich in kommerziellen Fitnessstudios oft gesehen habe: Einem Kunden ein „lustiges“ Training zu geben, anstatt ein wirklich effektives Training. Aber wird ein Personal Trainer pleite gehen, wenn er Kniebeugen anstelle von Bosu Ball Hip-Hop-Ausgleichsschritten oder was auch immer verschreibt??

AC: Ich denke, dass es ein Gleichgewicht ist. Niemand will mit dem Kerl trainieren, der ein Idiot ist, richtig? Es muss also Spaß machen.

Ich denke immer, du solltest Spaß am Training haben, aber mach dich nicht über das Training lustig. Und genau das machen diese Leute mit so vielem. Es wird nur lustig. Es wird nicht funktionieren.

Sie können erwerbstätig sein, aber ihr Umsatz mit Kunden ist enorm. Sie müssen weiter vermarkten, weil sie nie jemanden in Form bringen. Sie haben nie die Vorher-Nachher-Bilder.

Es gibt nichts Schöneres, als wenn eine Kundin zum ersten Mal in ihre Röhrenjeans steigt. An diesem Tag macht es viel mehr Spaß als alles, was Sie sich vorstellen können.

Auf der anderen Seite, wenn Sie Kunden zum Schwitzen und Lächeln bringen und einfach nur das Training genießen können, leisten Sie einen guten Service. Was ich interessant fand, ist, dass einige Kunden jetzt mit etwas hereinkommen, das sie wollen. Sie kommen einfach nicht herein und sagen: „Hey, ich möchte etwas Fett verlieren."Sie sagen:" Ich möchte Kettlebell-Kurse machen.”

Vielleicht lautet meine unmittelbare Reaktion: „Das brauchen Sie nicht. Du brauchst noch etwas.Stattdessen sage ich: „Okay, das ist es, was du willst, und ich werde es dir geben, zusammen mit dem, was du brauchst.„Du musst das Training angenehm machen.

Brechen Sie die Röhrenjeans aus: Dieser Kunde verlor 19 Pfund Fett und gewann 5 Pfund Muskeln in 12 Wochen.

TM: Also machen Trainer all diese albernen Sachen für die Kunden?

AC: Wenn Sie etwas hinzufügen, um es für den Kunden angenehmer zu machen, ist das in Ordnung. Aber ich sehe viele Trainer, die täglich, fünf oder sechs Tage die Woche mit acht Kunden arbeiten. Sie langweilen sich und suchen nach etwas Neuem. Einige Kunden können Kniebeugen, Ausfallschritte, Reihen und Pressen ausführen. Sie sind glücklich. Manchmal machen sie keine neuen Sachen, weil sie sich dadurch unbehaglich fühlen.

Die Hauptfrage, mit der wir unser Geschäft vorantreiben, lautet: „Wird dieser Service oder dieses Produkt die Ergebnisse unserer Kunden oder das Liefersystem verbessern, um diese Ergebnisse zu erzielen??„Wenn Sie diese Frage nicht mit Ja beantworten können, gehört sie nicht dazu.

Ich kann zum Beispiel die Ernährung nach dem Training rechtfertigen, weil dies das Gesamterlebnis verbessert und die Ergebnisse verbessert. Ich habe dort keinen Zweifel, also füge ich das hinzu. Aber ich kann es nicht rechtfertigen, Plasmabildschirme auf die Laufbänder zu stellen. Ich denke, das beeinträchtigt die Ergebnisse. Dies kann die Erfahrung verbessern, verbessert jedoch nicht die Übermittlung von Ergebnissen an den Kunden.

TM: Macht Sinn. Ich habe kürzlich mit einem Mädchen an ihrem Trainingsprogramm gearbeitet. Ich wusste, was sie brauchte, aber ich wusste auch, dass sie sich nicht an das halten würde, was sie brauchte. Was ihr gefallen hat, ist (wage ich es zu sagen) das CrossFit-Zeug. Also entwarf ich ihr einen intelligenteren Trainingsplan im CrossFit-Stil. Perfekt für sie? Nein, aber sie wird tun es. Ich denke, das hat mir geholfen zu verstehen, was Personal Trainer und private Fitnessstudio-Besitzer durchmachen.

AC: Ich denke du hast Recht. Ich kann jedem Kunden eine Diät geben, die er nicht befolgen kann, weil sie dadurch unglücklich wird. Zum Beispiel: „Steh um drei Uhr morgens auf und trink drei Unzen gekochten Fisch.Mal sehen, wie lange diese Diät dauert.

Ich werde als Trainer scheitern, wenn ich nur das härteste Zeug benutze, das ich kann. Eine Trainerin muss denken, das ist was sie braucht, das ist was sie will, also wo ist mein Kompromiss?

Und warum hat sie dich eingestellt?? Wenn sie Sie für ein Ergebnis engagiert hat, besteht Ihre Aufgabe darin, sie zu erziehen und dieses Ergebnis zu liefern. Aber manchmal stellen sie dich ein, weil sie ein paar lustige neue Dinge lernen wollen, die sie zu ihrem Training hinzufügen können. Wenn du ihr Geld genommen und ihr gesagt hast, dass du tun wirst, was sie verlangt hat, dann musst du das unbedingt liefern.

Wie lange müssten Sie das tun, bevor sich dieser Kunde wirklich für Sie entscheidet?? Ein paar Wochen, richtig? Es geht darum, diese Beziehung zum Kunden herzustellen und das Ergebnis zu erzielen. Wenn ich dieses psychologische Vertrauen nicht bekomme, wenn ich diese Beziehung zu ihr nicht aufbaue, spielt es keine Rolle, wie gut mein konjugiertes Kniebeugen-Ladeprotokoll ist, weil niemand auftaucht, um es zu tun!

Ich denke, Charles Staley hat es so gesagt: Alles funktioniert, einige Dinge funktionieren besser als andere, und nicht alles funktioniert für immer. Wenn Sie also einen Kunden haben, der hereinkommt und hockt - sei es mit Körpergewicht, einer Kettlebell oder einer Langhantel -, sind Sie im Stadion.

Ich finde es lustig, dass wir uns darüber streiten, welches die beste Methode zum Fettabbau ist. In Amerika starben im vergangenen Jahr mehr Menschen an Fettleibigkeit als an Unterernährung. Streiten Sie also darüber, ob Kniebeugen hinten oder Kniebeugen vorne besser sind - die meisten Leute hocken nicht einmal! Lassen Sie uns einfach die Leute dazu bringen, etwas zu tun, das ihnen hilft.

TM: Hier ist ein weiteres Trainer-Dilemma. Einige Klienten verlangen, wund zu sein. Sie denken, dass sie nur dann kein gutes Training bekommen, wenn Sie sie begraben. Auf der anderen Seite hörte ich von einem Fitnessstudio, in dem stand, dass sie ihre Trainer feuern würden, wenn sich ein Kunde über Schmerzen beschweren würde. Sie hatten eine Politik ohne Schmerzen!

AC: Das ist einfach dumm. Wenn Sie mein Kunde sind, habe ich Sie eine Stunde, drei Tage die Woche. Ich kann nicht kontrollieren, was du isst und wie du schläfst oder wie du die ganze Nacht ins Clubbing gegangen bist und keine Genesung bekommen hast. Sie werden am nächsten Tag wund sein.

Vieles davon bildet den Klienten aus. In meinem Fitnessstudio trainieren wir jeden Monat einen Monat lang. Die erste Woche ist eine Einführungswoche mit geringerem Volumen und geringerer Intensität. Woche zwei ist Basiswoche. Woche drei ist Überlastung und Woche vier ist Schock. Die Schockwoche ist, wenn ich dich nur vernichte.

Was ich gefunden habe ist, dass das erste Training sie sowieso immer wund macht, weil es alles neue Übungen sind und wir viel an ihren Schwächen arbeiten.

Jetzt verstehe ich es nicht, wenn jemand wirklich will wund sein. Das ist einfach zu machen. Darin liegt keine Fähigkeit. Sie zu bekommen ist Form ist eine Fähigkeit.

TM: Erwarten Sie nicht, dass einige Kunden wund sind?

AC: Auf jeden Fall. Das wird sexistisch klingen, aber wenn Sie den Arsch und die Bauchmuskeln einer Kundin wund machen und 10 Pfund von ihr bekommen können, werden Sie sie als Klientin fürs Leben haben.

Also würde ich sie immer noch ein effektives Programm machen lassen, aber ich würde eine Übung machen, die die Problembereiche ein wenig zarter machen soll. Hohe Steigerungen gepaart mit tiefen bulgarischen Kniebeugen. Verrücktes Bauchzeug, um den Exzentriker wirklich zu betonen. Sachen wie diese. Ich jage den Schmerz nicht, ich weiß nur, dass er kommen wird.

TM: Sprechen wir über Zertifizierungen. Wie wichtig sind sie??

AC: Mit Zertifizierungen verwechseln wir Bildung mit Fachwissen. Es gibt einen Unterschied zwischen einem NASCAR-Fahrer und einem Kind, das gerade seine Fahrerklasse bestanden hat. Und Zertifizierungen stehen auf der Fahrerseite.

Alle Zertifizierungen zeigen, dass Grundkompetenz ist, dass Sie niemanden verletzen. Es macht Sie nicht zu einem Experten. Es zeigt nur, dass du kein Idiot bist.

Einige Leute denken, dass Zertifizierungen wertlos sind. Ja, wahrscheinlich, aber es ist schwer, sie auf dem Weg zum Guten nicht aufzuheben. Wenn du mir erzählt hast, dass du 30 Jahre lang Kampfkunst betrieben hast und kein schwarzer Gürtel bist, ist das irgendwie seltsam, richtig? Sie haben keine Anerkennung Ihrer Fähigkeiten durch Dritte erhalten.

Nehmen wir an, Sie kommen für einen Job zu mir und haben noch nie in Ihrem Leben eine Zertifizierung erhalten. Es sieht nicht beeindruckend aus. Ich würde erwarten, dass jemand, der gut ist, sie abholt.

Ich vertraue ihnen also überhaupt nicht, aber ich habe mit jeder Klasse, in der ich war, und mit jedem Buch, das ich gelesen habe, etwas gelernt. Du wirst nicht dümmer, wenn du in eine andere Klasse gehst. Sie könnten eine Sache lernen. Wenn Sie also ein Profi sind und versuchen, besser zu werden, werden Sie diese Dinge aufgreifen. Aber in keiner Weise, Form oder Gestalt entspricht eine Zertifizierung dem Fachwissen.

TM: Welche Zertifizierungen würden Sie empfehlen??

AC: NSCA ist die Nummer eins. Verwechseln Sie das nicht damit, dass ich sage, dass sie ausgezeichnet sind, aber ich denke nicht, dass jemand besser ist.

Wenn Sie sich mit Assessments und anderen Dingen befassen möchten, bietet Paul Chek einen ausführlichen Kurs an. Es ist eher wie ein Abschluss. Die Zertifizierung von Charles Poliquin ist ähnlich. Es ist keine Wochenendzertifizierung. Es ist eine ernsthafte Menge an Studium.

Wenn Sie Trainer werden möchten, machen Sie ein Praktikum bei jemandem in Ihrer Nähe, der gut ist. Arbeiten Sie eine Weile und nehmen Sie es auf. Nehmen Sie dann eine Zertifizierung vor, um den Papierkram zu erledigen und eine Versicherung abzuschließen.

Im zweiten Teil zeigt Alwyn, wie er Kunden dazu bringt, sich an das Programm zu halten, den Unterschied zwischen vielversprechenden Ergebnissen und vielversprechendem Komfort und warum angehende Schauspieler an wartenden Tischen bleiben sollten.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.