Powerlifter Marianna Gasparyan Kniebeugen 4.6x ihr Körpergewicht und setzt 720 Wilks Score

3603
Lesley Flynn
Powerlifter Marianna Gasparyan Kniebeugen 4.6x ihr Körpergewicht und setzt 720 Wilks Score

Powerlifting-Fans hatten an diesem Wochenende alle Hände voll zu tun, als einige der besten Athleten der Welt bei den Kern US Open in San Diego, Kalifornien, gegeneinander antraten. Dieses von der WRPF genehmigte Treffen bietet einige der größten Auszahlungen für Athleten im Powerlifting-Sport, und es überrascht nicht, dass mehrere Weltrekorde aller Zeiten gefallen sind und der Wilks Score aller Zeiten zweimal gebrochen wurde.

Die legendäre Powerlifterin Marianna Gasparyan nahm die Plattform mit 56 kg auf und war dafür verantwortlich, drei Weltrekorde aller Zeiten zu brechen und einen unglaublichen 720 Wilks Score zu erzielen. Schauen Sie sich den Lebenslauf von ihrer legendären Leistung unten an.

  • Weltrekord-Kniebeugen aller Zeiten: 260 kg
  • Weltrekord-Bankdrücken aller Zeiten: 132k / 292 lbs
  • Weltrekord aller Zeiten Gesamt: 612 kg
  • All-Time Wilks Score: 720

Einen Tag vor der Teilnahme an der Plattform teilte Gasparyan einen Instagram-Post mit, in dem eine „Überraschung“ hervorgehoben wurde, die sie von der Öffentlichkeit geheim gehalten hatte - und dieses Geheimnis war ihr Schnitt in die Gewichtsklasse von 56 kg. In den letzten drei Jahren hat Gasparyan die Gewichtsklasse von 60 kg dominiert und ist seit Ende 2016 nicht mehr in der Gewichtsklasse von 56 kg angetreten. Dies bedeutete, dass Gasparyan gegen Stefi Cohen antreten würde. In ihrem Instagram-Beitrag schrieb Gasparyan,

„Ich kann also über die Überraschung sprechen, die ich für dieses„ Kern Us Open “@kernusopen vorbereitet habe. Mein Gewicht beträgt 56.00kg. Ich habe mich sehr lange vorbereitet und sehr hart, es war unglaublich schwer für mich, Gewicht zu verlieren.

Ich fühlte mich sehr schlecht, ich lag auf dem Boden und lag im Sterben. Um 3 Uhr morgens sagte Sergey, wir würden bei dem Gewicht, das ich jetzt habe, anhalten und eine Infusion aufsetzen, aber ich habe nicht nachgegeben und hier ist das Ergebnis, ich bin in der Gewichtsklasse von 123 Pfund.”

Zum Auftakt ihrer legendären Leistung beendete Gasparyan ihre Kniebeugenversuche mit einem absolut phänomenalen Weltrekord von 260 kg, der sie auch 30 kg vor Cohen brachte. Diese Hocke war nicht nur 4.6x ihr Wettkampf-Körpergewicht, ist aber auch fünf Pfund schwerer als der Weltrekord der Männer mit 56 kg.

Beim Bankdrücken stellte Gasparyan einen weiteren Weltrekord von 56 kg auf und beendete ihre Versuche mit einem erfolgreichen Heben von 132 kg. Auf dem Weg in die Kreuzheben hatte Gasparyan einen gesunden Vorsprung und brauchte einen großen Zug, um einen Wilks Score über 700 zu erzielen.

Um ihre Kreuzheben-Versuche abzuschließen, zog Gasparyan 220 kg, was ihr insgesamt 612 kg einbrachte, und besiegelte ihre Leistung mit einem Wilks-Score von 720. Im Powerlifting-Sport spekulierten viele, dass ein Wilks-Score über 700 liegt - während völlig möglich - Für rohe und klassische rohe Athleten war es noch ein weiter Weg, aber Gasparyan hat erneut bewiesen, wie weit der Sport gekommen ist.

Feature-Bild von @kernusopen Instagram-Seite. 


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.