Portugal Pro Bodybuilding Ergebnisse Mohamed Shaaban gewinnt

860
Lesley Flynn
Portugal Pro Bodybuilding Ergebnisse Mohamed Shaaban gewinnt

Wenn Sie sich eine Bodybuilding-Aufstellung für eine Pro-Show ansehen, sehen Sie möglicherweise die größten Namen und sagen voraus, dass einer von ihnen den Sieg erringen wird. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie nur einen oder zwei große Namen sehen und der Rest des Feldes nicht so bekannt ist. Der bemerkenswerteste Athlet gewinnt jedoch nicht immer. Gelegentlich schockiert jemand das Feld und das Publikum und holt sich den Sieg. Wir hatten eine solche Gelegenheit im Mr. Big Evolution Portugal Pro Event am vergangenen Wochenende.

Gewinner: Mohamed Shaaban

Dies war Shaabans zweiter Pro-Wettbewerb seiner Karriere. Er belegte 2018 in Rumänien den 3. Platz. Außer Shaaban selbst und seinen engen Anhängern sah ihn niemand bei diesem Event den Sieg erringen. Er war nicht der größte Mann auf der Bühne, aber er war zerrissen und zuversichtlich, was auch große Faktoren sind, wenn man sich den Richtern stellt. Sie hatten ihn in Vorurteilen und im Finale auf dem ersten Platz, so dass er in ihren Augen der klare Sieger war.

2. - Lukas Osladil

Dies war Osladils dritter Wettbewerb in diesem Monat. Er belegte den 4. Platz in Chicago und den 3. Platz in Vancouver. Obwohl er in dieser Saison keine Show gewonnen hat, tragen seine hohen Platzierungen zum Saisonpunktesystem bei. Er wird wahrscheinlich genug Punkte gesammelt haben, um an der Olympia teilnehmen zu können. Wenn er vorher eine Show gewinnen wollte, wird seine letzte Chance Anfang August in Tampa sein.

3. - Iain Valliere

Valliere trat zum dritten Mal in dieser Saison an, aber er war hier nicht so gut wie in Toronto, wo er Zweiter wurde. Seine Kondition war nicht so gut und er schien Wasser zu halten. Im Gegensatz zu Osladil müsste er in Tampa gewinnen, wenn er dort antreten würde, um zur großen Show in Las Vegas zu gelangen.

4. Florian Poirson

Außerhalb von Shaabans Überraschungssieg war Poirson eine weitere Person, die die Augenbrauen hob. Er gewann die Amateurshow und verdiente sich am Tag zuvor seinen Pro-Status. Er verschwendete keine Zeit mit seinem Pro-Debüt und hatte innerhalb von 24 Stunden sein erstes Top 5 Pro-Finish. Wenn er mehr Erfahrung und Training hat, kann er in den nächsten ein oder zwei Saisons ein ernsthafter Spieler sein.

5. Samson Dauda

Der gebürtige Brite ist diesen Monat Osladil gefolgt und hat auch an seiner dritten Show im Juli teilgenommen. Er war hier besser als in seinen beiden vorherigen Spielen, aber die Richter sahen ihn in beiden Bewertungsrunden auf dem 5. Platz. Dies ist erst seine vierte Pro-Show und verbessert sich im Laufe der Zeit.

Weitere Hinweise

Zu den anderen Divisionen der Männer in Aktion gehörten der Classic Physique, den Kyrylo Khudaiev aus der Ukraine gewann, und der Men's Physique, bei dem Ali Jafar aus Kuwait den ersten Platz belegte.

Es gab auch drei Frauenabteilungen bei dieser Show. Bruna Miyagui gewann das Figure-Event, Francesca Stoico siegte im Bikini und Women's Physique wurde von Ivie Rhein gewonnen.

Die letzte Show für Open-Männer, die sich für die Olympia qualifizieren, ist die Tampa Pro, die vom 1. bis 4. August in Tampa, Florida, stattfindet. Ehemaliger Herr. Olympia Dexter Jackson wird in der Aufstellung sein und gilt als der frühe Favorit auf den Sieg.

Ausgewähltes Bild: @shaaban_ifbbpro auf Instagram


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.