Musterüberladung - Teil 1

585
Yurka Myrka

Als ich mich zum ersten Mal an den Spezialisten für Korrektur- und Leistungsübungen, Paul Chek, wandte, um darüber zu schreiben Testosteron, Seine erste Sorge war, ob ich seinen Artikel sanft verkaufen würde. Mit anderen Worten, er war besorgt, dass ich versuchen würde, sein Material zu „dumm“. Anscheinend war Paul es gewohnt, dass Redakteure einen Blick auf sein Material werfen, sich an der mit Hautschuppen bedeckten Kopfhaut kratzen und ausrufen: „Huh?"Danach würden sie schreien:" Auf keinen Fall werden unsere Meathead-Leser wissen, was die gesund dieser Junge redet darüber!”

Nun, das habe ich Paul versichert Testosteron Leser sind im Großen und Ganzen keine durchschnittlichen Sportler. Unsere Jungs haben klug, und wenn sie etwas nicht verstehen, runzeln sie die Brauen, massieren ihre Schädel und nehmen das Zeug schließlich auf die eine oder andere Weise auf.

Versteh mich jetzt nicht falsch - es erfordert weder einen fortgeschrittenen Abschluss noch eine Mitgliedschaft bei Mensa, um Pauls Artikel zu lesen. Es erfordert jedoch etwas mehr Sorgfalt als das Lesen eines von Geistern geschriebenen Artikels in Flex darüber, wie einige professionelle Bodybuilder Beinverlängerungen für seine unglaubliche Quad-Entwicklung (Puh-leeze) gutschreiben!). Und in ähnlicher Weise ist der Lohnschmutz, den Sie durch sorgfältiges Lesen von Pauls Artikeln erhalten, Lichtjahre vor dem, was Sie von dem Durchschnittspreis erhalten, den Sie normalerweise in anderen Magazinen erhalten.

Also, lehnen Sie die Wicked Sister-CD ab, gießen Sie sich eine schöne Tasse Tee mit Kreatin-Schnürung ein und lernen. Es wird dir nicht leid tun.

Wenn Sie morgens aufwachen, aus dem Bett rollen und zum John gehen, haben Sie quälende Schmerzen in Schultern, Knien oder Rücken? Vergleichen Sie Ihren Körper mit einem alten LKW, der immer noch ziemlich gut fährt?, sobald es aufgewärmt ist? Wenn Sie im Fitnessstudio ohne Handgelenkbänder, Kniebandagen oder Hebegürtel auftauchen, denken Sie sofort: „Mann, das wird ein hartes Training.“? Wenn Sie eine dieser Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, leiden Sie wahrscheinlich darunter Musterüberladung.

Musterüberlastung beschreibt eine Verletzung von Weichgeweben, die aus wiederholten Bewegungen in einem Bewegungsmuster oder eingeschränkten Bewegungen in einer oder mehreren Bewegungsebenen resultiert. Obwohl Musterüberlastung in einer Umgebung wie dem Maschinentraining, das die Bewegungsfreiheit einschränkt, viel häufiger vorkommt, habe ich auch zahlreiche Fälle von Musterüberlastung bei Arbeitern und Sportlern behandelt, die in ihren Trainingsbewegungen nicht eingeschränkt waren.

Um festzustellen, ob in Ihren eigenen Schulungsprogrammen eine Musterüberlastung auftritt, habe ich einen zweiteiligen Artikel für entwickelt Testosteron.

Teil I dieses Artikels behandelt:

  • Die Ursachen der Musterüberlastung
  • Wie Maschinentraining einer der Hauptverursacher von Pattern Overload ist

Teil II dieses Artikels führt Sie durch:

  • Die übersehenen Auswirkungen der Musterüberlastung auf unsere Gelenke und die neuromuskuläre Kontrolle
  • Tipps zur Vermeidung von Musterüberlastung in Ihren Trainingsprogrammen

Ursachen der Musterüberlastung

Musterüberladung resultiert hauptsächlich aus:

  1. Eine Unfähigkeit, die Freigabe ordnungsgemäß zu laden
  2. Isoliert oder auf eine bestimmte Bewegung beschränkt sein, mit Verlust der Bewegungsfreiheit in einer oder mehreren Ebenen
  3. Überbeanspruchung eines bestimmten Bewegungsmusters, unabhängig von der Bewegungsfreiheit der Gelenke

Unfähigkeit, Anteil zu laden

Der menschliche Körper ist hochintelligent und bemerkenswert effizient. Um sich vor unerwünschten Verletzungen zu schützen, ordnet der Körper die Rekrutierung von Muskeln auf natürliche Weise an, um eine optimale Lastverteilung auf so viele Muskeln und Gelenke wie möglich zu gewährleisten. Wenn Sie beispielsweise eine gebogene Reihe ausführen, wählt der Körper die geeignete Motorsequenz aus, um die Last auf alle ziehenden Muskeln aufzuteilen.(1) Dies ermöglicht es jedem arbeitenden Muskel, seinen maximalen Beitrag zu leisten, wenn dies im Hinblick auf optimale Längen- / Kraft- und Längen- / Spannungsverhältnisse am günstigsten ist.

Ein Beispiel für eine fehlerhafte Lastverteilung sind Personen, denen beigebracht wurde, ihre Schulterblätter zu adduzieren, bevor sie mit den Lats und anderen Muskeln ziehen. Diese fehlerhafte Motorsequenz stört die Lastverteilung, indem zuerst die Skapuladduktoren rekrutiert werden - und sie über den Bereich ihrer optimalen Längen- / Kraft- und Längen- / Spannungsverhältnisse hinaus verkürzt werden -, wodurch dann die Skapulohumeralmuskulatur übrig bleibt, um den Rest der Arbeit auszuführen. Dies führt häufig zu einer Belastungs- und Triggerpunktentwicklung der Muskeln teres major, teres minor und infraspinatus oder auch bekannt als Musterüberladung.(1, 2)

Der Athlet, der regelmäßig Zugübungen auf die oben beschriebene Weise durchführt, hat wahrscheinlich eine Verkürzung der Schultermuskulatur, was schließlich zu einem fehlerhaften Skapulothorakalrhythmus führt. Das Ergebnis sind Schulterblätter, die sich bei allen Zug- oder Abduktionsbewegungen vorzeitig drehen. Dies führt im Laufe der Zeit zu einer Dehnungsschwäche des mittleren und unteren Trapezius sowie zu einer rhomboiden Muskulatur. Personen mit dieser Art von Funktionsstörung zeigen klinisch Schmerzen zwischen den Schulterblättern und zeigen häufig einen verringerten Bewegungsbereich bei Schulterabduktion, Innenrotation und Schulterflexion.

Durch sorgfältige Beobachtung werden Sie feststellen, dass Athleten dem oben beschriebenen Bewegungsmuster entsprechen hacken ihre Zugbewegungen in Segmente. Das Ziehen wird normalerweise schnell eingeleitet, was die Verwendung der jetzt verlängerten Skapuladduktormuskeln begünstigt. Die Zugbewegung wird nach 60-70% des normalen Zugbereichs beendet, da der optimale Arbeitsbereich der kurzen / starken Schulterblattmuskeln und jetzt verlängerten Schulterblattadduktoren erreicht wurde; Die Skapuladduktoren sind nicht schwach, Sie sind nur zur falschen Zeit stark.

Dieses Muster von Überlast, und viele andere können während vieler Übungen gesehen werden, die üblicherweise im Fitnessstudio ausgeführt werden. Obwohl ein erfahrener Therapeut oder Spezialist für Korrekturübungen erforderlich sein kann, um viele von ihnen zu identifizieren, kann man davon ausgehen, dass sich ein durchschnittlicher Physiotherapeut für Gymnastikratten oder Taschenrechner mit einer völlig neuen Idee, wie eine Übung durchgeführt werden soll, nicht verbessern wird. “ Mutter Natur.„Es hat Millionen von Jahren natürlicher Entwicklung im Zentralnervensystem (ZNS) und im peripheren Nervensystem gedauert, um Rekrutierungsmuster zu entwickeln, die eine optimale Lastverteilung ermöglichen. Um meine Theorie zu testen, habe ich einige der ältesten bekannten Experten für Ziehen, Klettern und Sport konsultiert (Abbildung 1). Sie sagten mir: „Wenn der Körper funktioniert, versuchen Sie nicht, ihn zu reparieren!”

Abbildung 1 ->

Isolation der Bewegung durch Einschränkung der dreidimensionalen Freiheit

Wenn Sie ein Bodybuilder sind, besteht Ihre Hauptaufgabe darin, Ihre Muskeln GROSS zu machen! Auch wenn der Aufbau größerer Muskeln alles andere als ein neues Konzept ist, sollten Maschinen zum Aufbau größerer Muskeln eingesetzt werden ist Ein neues Konzept, das der Körper möglicherweise nicht immer zu schätzen weiß. Um meinen Standpunkt zu verdeutlichen, betrachten Sie Earle Liedermans 1924 veröffentlichtes Buch „Muscle Building“.(3) In seinem 217-seitigen Buch zeigt Liederman keine einzige Übung, die auf einer Maschine mit fester Rotationsachse ausgeführt wird (d. H.e., eine Maschine, die Sie immer wieder daran hindert, die Bewegung auf die gleiche Weise auszuführen).

58 Jahre später (1982) wurde das Buch „Schlüssel zum inneren Universum“ von Bill Pearl veröffentlicht. Hier begannen wir einen Übergang von zu sehen rein Freihanteltraining für den regelmäßigen Gebrauch von Universalmaschinen, obwohl das Buch überwiegend aus Freihantelübungen besteht.(4)

Wenn wir nur vier Jahre bis 1986 vorwärts springen, können wir in Bill Perles „Getting Stronger“ einen weiteren Fortschritt beim Einsatz von Maschinen beobachten.(5) Pearl enthält jetzt deutlich mehr Maschinenübungen, einschließlich Zeichnungen von Maschinen aus der Nautilus-Familie, Ausrüstung, die die meisten von Ihnen als Beginn der Übung erkennen werden Maschinenära. Obwohl moderne Veröffentlichungen weiterhin eine ähnliche Vielfalt an Maschinen- und Freihantelübungen für das Bodybuilding anbieten (6, 7), macht ein kurzer Besuch im Fitnessstudio deutlich, dass der Prozentsatz der durchgeführten Maschinenübungen weitaus höher ist als bei Freihantelübungen.

Für die meisten Frauen ist die Vermeidung von freien Gewichten von der Angst getrieben, zu GROSS zu werden. Für den durchschnittlichen Mann, der ins Fitnessstudio geht, gibt es wenig Anweisungen zur Verwendung von freien Gewichten. In der Tat gibt es einen Mangel an freien Gewichten, Punkt. Ich war vor kurzem in Venedig, Italien, wo die schwerste Hantel, die ich in zwei Turnhallen finden konnte, 25 Pfund und in der einzigen anderen Turnhalle war, das Fitnessstudio für Bodybuilder, Die größte Hantel war 50 Pfund. Selbst in den USA gibt es immer mehr Fitnessstudios ohne KOSTENLOSE GEWICHTE!

Auf Nachfrage geben die Besitzer von Fitnessstudios "Sicherheit" als Hauptgrund dafür an, dass sie keine freien Gewichte oder nur eine spärliche Auswahl an freien Gewichten bereitstellen. Um meine Besorgnis über den Mangel an funktionellen Trainingsgeräten zu würdigen und zu teilen, muss man ein technisches Verständnis dafür haben, was es tatsächlich braucht, um ein Training funktionsfähig zu machen. [Leser, die sich eingehend mit den Prinzipien der funktionellen Übung befassen möchten, können meine neue Broschüre „Bewegung, die wichtig ist“ lesen.] (8) Obwohl die Prinzipien der funktionalen Übung den Rahmen dieses Artikels sprengen, ist die Musterüberlastung eine der Krankheiten, die auftreten resultiert direkt aus dem Training oder der Belastung des Körpers auf eine Weise, für die er nicht entwickelt wurde; Es ist so, als würde man einen Sportwagen im Wald im Gelände fahren! Der Einsatz von Maschinen spielt eine enorme Rolle bei der Entwicklung von Pattern Overload. Dies wird jedoch im Abschnitt „Bodybuilding Machines and Pattern Overload“ näher erläutert.”

Überbeanspruchung von Bewegungsmustern

Die Bedingungen repetitive Stressverletzung (RSI) und kumulative Traumaerkrankung werden üblicherweise in einer Physiotherapie oder medizinischen Praxis verwendet, um den Abbau und die Verletzung von Gewebe aufgrund wiederholter Exposition gegenüber einer bestimmten Bewegung zu beschreiben. Diese Verletzungen treten häufig bei Sportlern, Musikern, Arbeitern, die Daten eingeben, und Fließbandarbeitern auf. Musterüberlastung beschreibt RSI in der sportlichen Leistungs- und Konditionierungsumgebung.

Musterüberlastung ist eine Hauptverletzungsquelle bei Amateur- und professionellen Baseball-Pitchern, Quarterbacks, Tennisspielern und Golfern, um nur einige zu nennen. Tatsächlich gibt Schmidt (9) an, dass ein professioneller Quarterback ungefähr 1 wirft.4 Millionen Pässe und ein professioneller Basketballspieler schießt in seiner Karriere ungefähr 1 Million Körbe. Musterüberlastung ist auch eine der Hauptursachen für Verletzungen bei Schwimmern und Distanzläufern, die ich klinisch behandle.

Wenn jemand vorwiegend ein Bewegungsmuster ausführt, trainiert und / oder trainiert oder in einem bestimmten Bewegungsmuster schlechte motorische Fähigkeiten besitzt (10), ist das Risiko einer Verletzung des jeweiligen Arbeitsgewebes erhöht. Um eine Musterüberlastung bei Athleten zu vermeiden, die sich wiederholende Bewegungen ausführen, muss der Konditionstrainer und / oder Therapeut darauf achten, keine Übungen zu verschreiben, die dazu dienen, geschwächtes Gewebe zu belasten, es sei denn, es gibt eine spezifische therapeutische Absicht und eine solide Begründung für ein solches Training.

Zum Beispiel kann der Tennisspieler in der Saison, der ins Fitnessstudio kommt, um sich auf Tennis vorzubereiten (eine Sportart mit Hochgeschwindigkeits-Ausfallschritten), aufgrund des Trainings und des Wettkampfs sehr wohl einen erheblichen Zusammenbruch des Arbeitsgewebes aufweisen. Sollte sich dieser Athlet dafür entscheiden oder angewiesen werden, im Fitnessstudio Übungen mit hohem Volumen oder hoher Intensität durchzuführen (i.e., Wenn Sie im Fitnessstudio die gleiche Bewegung ausführen, die er oder sie jeden Tag auf dem Platz ausführt, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Verletzung des Kniestreckmechanismus und der Bänder, Kniesehnen oder des unteren Rückens erheblich.

Das gleiche Szenario kann häufig bei dem Wurfsportler beobachtet werden, der möglicherweise an einer leichten anterioren Instabilität des Schultergelenks leidet. Bei der Ankunft im Fitnessstudio umfasst der Trainer häufig schweres Bankdrücken und andere spezifische Übungen, wie z. B. mediale Schulterrotationen an einer Kabelmaschine. Wenn der Athlet Schmerzen oder Entzündungen im Gelenk hat, liegt wahrscheinlich ein entsprechendes Stabilitätsdefizit vor. Wenn Sie weiterhin Übungen durchführen, bei denen dieselben Gewebe belastet werden, die während des Trainings und des Wettkampfs beleidigt wurden, werden lokale Stabilisatoren nur reflexartig gehemmt und ermutigt Musterüberladung (Die genauen Mechanismen werden in Teil II dieses Artikels erläutert.). Dies führt häufig zu einer Erwärmungszeit der Bank sowohl für Amateur- als auch für Profisportler.

Um diese dynamischere, mehrdimensionale Musterüberlastung zu vermeiden, muss auch darauf geachtet werden, dass der Athlet / die Person über eine ausreichende Funktionsstabilität verfügt, um das betreffende Bewegungsmuster auszuführen. Angesichts des massiven Anstiegs der Zahl der Menschen, die in sitzender Position arbeiten, und unserer übermäßigen Nachsicht gegenüber maschinellem Training besteht heute ein enormer Mangel an Bewegungsfähigkeiten in der Gesamtbevölkerung. (8) Dies bedeutet, dass dem Lernen, Lehren und Ausführen scheinbar üblicher Übungen und Bewegungsmuster mit freiem Gewicht viel mehr Liebe zum Detail gewidmet werden muss.(8, 39)

Eine weitere Ursache für die Musterüberlastung ist eine schlechte oder nicht vorhandene Periodisierung eines bestimmten Trainings- und Konditionierungsprogramms. Neben der Periodisierung allgemeiner Stressfaktoren für den Körper muss beim Schreiben von Programmen darauf geachtet werden, dass die Übungen in der richtigen Reihenfolge ausgeführt werden. Einige allgemeine Regeln für die Organisation von Übungen in einem Programm sind: (10)

  • Übungen sollten immer von den komplexesten zu den am wenigsten komplexen Bewegungsmustern übergehen
  • Die Übungen sollten von denjenigen, die das höchste Maß an Bewegungsfähigkeit erfordern, bis zu dem geringsten Bedarf an Bewegungsfähigkeit reichen
  • Die Übungen sollten im Allgemeinen von denen, die die geringste Unterstützungsbasis benötigen, zu denen übergehen, die die größte Unterstützungsbasis bieten
  • Die Übungen sollten von denen, die den größten kognitiven Bedarf erfordern, zum geringsten kognitiven Bedarf übergehen

Die einzige Ausnahme von diesen Richtlinien besteht darin, dass ein Spitzensportler von einem professionellen Trainer trainiert wird, der in den Wissenschaften und der Praxis von Kraft und Kondition geschult ist.

Hinweis: Wer eine umfassende Ausbildung in Programmgestaltung und Programmschreiben wünscht, findet die Referenzen 10, 16, 39 hilfreich.

Bodybuilding-Maschinen und Musterüberlastung

Nachdem wir nun gesehen haben, wie und warum es zu einer Musterüberlastung kommt, wollen wir uns eingehender mit Maschinentraining befassen und wie eine Überbeanspruchung und / oder ein Missbrauch dieser Art von Training Ihre Chance auf die Entwicklung einer Musterüberlastung erheblich erhöht.

Um zu verstehen, warum Maschinen zu einer primären Modalität für den Muskelaufbau geworden sind, müssen wir die Konzepte untersuchen der neuromuskulären Isolation (1, 11, 12, 13, 14) und intramuskuläres Training.(15, 16)

Neuromuskuläre Isolation und intramuskuläres Training

Um das Konzept der neuromuskulären Isolation besser zu verstehen, müssen wir berücksichtigen, dass der menschliche Körper zu jedem Zeitpunkt über eine begrenzte Menge an neurologischer Energie verfügt, mit der er seine Population von ungefähr 250.000.000 Muskelfasern antreiben kann.(17) Um Ihnen zu helfen, die Bedeutung des Konzepts der neuromuskulären Isolation einzuschätzen, betrachten Sie Ihren Körper als wäre es ein Auto. In einem Auto ist das elektrische System für seine primäre Energiequelle von der Batterie abhängig, und die Lichtmaschine ist für das Aufladen der Batterie verantwortlich. In unserem Körper ist das ZNS analog zur Autobatterie und unser Herz ist die Lichtmaschine; Das Herz produziert etwa 2.5 Watt Leistung, das ist 40-60-mal mehr Strom als das Gehirn.(18, 19)

Neuromuskuläre Isolation ist das, was man braucht, um optimal zu produzieren intramuskuläres Training. Wenn Sie versuchen, einen Muskel aufzubauen, müssen Sie so viele verfügbare motorische Einheiten wie möglich rekrutieren, die diesen Muskel versorgen. Der Anfänger kann möglicherweise nur 60% seiner verfügbaren Motoreinheiten rekrutieren, kann jedoch durch Training die Fähigkeit erreichen, bis zu 85% der verfügbaren Motoreinheiten zu rekrutieren. (Figur 2.) (20)

Figur 2
Auswirkungen des intramuskulären Trainings auf die Muskelrekrutierung

Geändert von: Hartmann, J. und Tunnemann, H. Fitness- und Krafttraining für alle Sportarten Sportbuchverlag, Toronto, 1995

->

Durch wiederholtes Training mit hohem Widerstand kann das Nervensystem einen größeren Prozentsatz der motorischen Einheitspopulation rekrutieren, die den trainierten Muskel versorgt. In jeder Ausbildungsphase wird die Rekrutierung verbessert, vorausgesetzt, die Herausforderung wird angemessen vorangetrieben, um die erforderlichen Anreize zu schaffen, um die nächste Stufe der Rekrutierungsfähigkeit zu erreichen.

Wenn Sie eine funktionelle zusammengesetzte Übung durchführen (die im Stehen nicht unterstützt wird) (Abbildung 3), verwenden Sie praktisch jeden gestreiften Muskel in Ihrem Körper. Am Beispiel der obigen Analogie ist dies so, als würden Licht, Radio, Heizung, Scheibenwischer, Entfroster, Handy und Zigarettenanzünder gleichzeitig in Ihrem Auto laufen. Dies erzeugt einen massiven Stromverbrauch!

Figur 3.
Müdigkeit des Nervensystems und funktionelle Bewegung ->

Funktionelle Übungen erfordern die Aufrechterhaltung Ihres Schwerpunkts über Ihrer Stützbasis. Wenn die Basis für Unterstützung und Stabilität verringert wird, erhöht sich die Anzahl der Muskeln, die zur Erfüllung einer Aufgabe erforderlich sind. Mit zunehmender Anzahl der arbeitenden Muskeln steigt auch der Bedarf an neurologischer Energie. Je größer der Bedarf an neurologischer Energie ist, desto schneller ermüdet das Zentralnervensystem.

Wenn Sie versuchen, einen Muskel zum Zwecke des Bodybuildings aufzubauen, ist dies von Vorteil isolieren der Muskel, mit minimaler Aktivierung anderer Muskeln. Dies lässt mehr Energie für den arbeitenden Muskel übrig und verbessert Ihre Fähigkeit, die relevanten Motoneuronen zu rekrutieren, ebenso wie das Ausschalten des Radios oder der Heizung in einem geparkten Auto eine stärkere Beleuchtung durch die Lichter ermöglicht.

Wenn Sie Ihre Fähigkeit verbessern, mehr motorische Einheiten bzw. mehr Muskelfasern zu rekrutieren, ist es offensichtlich, dass Sie schwerere Gewichte heben können. Schwerere Gewichte bedeuten mehr Spannung im arbeitenden Muskel und einen größeren Anreiz für die anabole Anpassung. Führen Sie ein paar Jahre lang ein intramuskuläres Isolationstraining für jede Ihrer Hauptmuskelgruppen durch und „Presto“, Sie sehen aus wie ein Bodybuilder!

Das Problem mit Isolationsmaschinen

Das klingt so einfach, dass Sie vielleicht fragen: „Also, was ist das Problem??Mit Ausnahme einer ausgewählten Gruppe von Maschinen, wie der neuen „Ground Zero“ -Linie aus Colorado, schränken Maschinen im Allgemeinen die natürliche Bewegung des Körpers ein. Ich bin sicher, Sie kennen die feste Achse einer Knieextensionsmaschine, die Kniesehnen-Curl-Maschine, das Pec-Deck und sogar die Führungsschienen einer Beinpresse. Leider lassen diese Maschinen dem Nervensystem des Körpers nicht die Freiheit, die es benötigt, um die Arbeitsgelenke und die relevanten Weichteile vor Verletzungen zu schützen. Dies ist besonders wichtig, wenn berücksichtigt wird, dass beim isolierten Heben von Gewichten die Belastung der arbeitenden Muskeln, Sehnen, Bänder und Gelenkstrukturen sehr hoch werden kann.

Um meinen Standpunkt zu verdeutlichen, sehen Sie sich Abbildung 4 an, in der der natürliche Stangenweg während eines Bankdrücken mit freiem Gewicht mit dem eines Bankdrücken mit Smith-Maschine verglichen wird. Was beim Training mit freiem Gewicht wichtig ist, ist, dass Sie jemanden für so viele Wiederholungen filmen, wie er möglicherweise in einem Satz bei jeder Intensität ausführen könnte, Sie würden niemals zweimal hintereinander genau denselben Balkenpfad erzeugen! Wenn Sie die Forschung zu olympischen Elite-Liftern überprüfen, werden Sie feststellen, dass sich der Stangenpfad nicht nur bei jedem Heben geringfügig ändert, sondern dass keine zwei Lifter denselben Stangenpfad erzeugen, wenn sie denselben Lift ausführen.(21)

Figur 4.
Natürlich vs. Unnatürlicher Balkenpfad beim Bankdrücken ->

In der Abbildung oben sehen Sie einen geschätzten natürlichen Balkenpfad, wenn Sie eine Übung zum Bankdrücken mit freiem Gewicht durchführen. Dieser Balkenweg ändert sich bei jeder Wiederholung, um die Ermüdung und Belastung des für die motorische Aufgabe spezifischen Arbeitsgewebes zu minimieren. In der Abbildung unten ist der Balkenpfad einer Smith-Maschine dargestellt. Es ist klar, dass der Stangenweg linear und unveränderlich ist, es sei denn, der Athlet verzieht seinen Körper unter Last unter der Stange. Ein gleichmäßiger Widerstandspfad an jeder Maschine kann zu einer frühen Synchronisation der Motoreinheiten, zu Motorermüdung und zum Verlust der dynamischen Unterstützung führen. Dies ist häufig mit einer Verletzung der passiven Strukturen der Arbeitsgelenke verbunden und führt häufig zu einer langfristigen Verletzung!

Die wissenschaftlichen Konzepte der neuromuskulären Isolation und der intramuskulären Belastung sind im Hinblick auf den Muskelaufbau logisch sinnvoll und fördern daher die Abhängigkeit der Bodybuilding-Industrie von Maschinen. Krafttrainer und Therapeuten haben jedoch erst vor kurzem begonnen, eine starke Korrelation zwischen Maschinentraining und Verletzungen des Bewegungsapparates anzuerkennen. Daher muss Maschinentraining, wenn es überhaupt in einem Bodybuilding- oder Trainingsprogramm verwendet wird, periodisch und gut strukturiert sein, um die häufig auftretenden Fallstricke der Musterüberlastung zu vermeiden.

Ich hoffe, Sie fanden die Informationen in diesem Artikel hilfreich und haben einige der schädlichen Auswirkungen kennengelernt, die Pattern Overload auf Ihr Trainingsprogramm haben kann Ausbildungskarriere! Seien Sie gespannt auf Teil II, in dem ich die schädlichen Auswirkungen von Musterüberlastung auf Ihre Gelenke, Bänder und Gelenkkapseln diskutiere, und ich gebe Ihnen einige Tipps, wie Sie Musterüberlastung in Ihren Trainingsprogrammen vermeiden können.

Anmerkung des Herausgebers: Die in Teil 1 von Pauls Artikel zitierten Referenzen werden am Ende von Teil 2 aufgeführt, der nächste Woche veröffentlicht wird.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.