Mat Fraser, Tia-Clair Toomey Gewinnen Sie die Reebok CrossFit-Spiele 2019

2611
Christopher Anthony
Mat Fraser, Tia-Clair Toomey Gewinnen Sie die Reebok CrossFit-Spiele 2019

Tia-Clair Toomey und Mat Fraser haben erneut bewiesen, dass sie die Stärksten der Welt sind. Tia-Clair Toomey ist jetzt die erste dreimalige CrossFit Games-Meisterin der Frauen, und Mat Fraser ist jetzt mit Rich Froning als viermalige CrossFit Games-Meisterin verbunden.

Toomey dominierte das Feld der Frauen und beendete das Rennen mit 1071 Punkten. Und nachdem Fraser bei den diesjährigen Reebok CrossFit Games für eine Minute den ersten Platz in der Rangliste verloren hatte, gewann er erneut die Führung, um allen zu zeigen, dass er immer noch der fitteste Mann der Welt ist. Fraser beendete mit 984 Punkten.

Die endgültige Frauenwertung:

  • Erster Platz: Tia-Clair Toomey (1071 Punkte)
  • Zweiter Platz: Kristin Holte (876)
  • Dritter Platz: Jamie Greene (851)

Die endgültige Herrenwertung:

  • Erster Platz: Mat Fraser (984)
  • Zweiter Platz: Noah Ohlsen (947)
  • Dritter Platz: Björgvin Karl Guðmundsson (888 Punkte)

Toomey war während aller vier Wettkampftage konstant und fiel kein einziges Mal vom ersten Platz in der Rangliste der Frauen ab. Einige ihrer Höhepunkte waren Event 8 an Tag 3, bei dem sie 265 Pfund säuberte, nachdem sie die 260 Pfund schwere Leiter passiert hatte. Die Frauen kämpften im letzten Event, The Standard, dagegen an, und Toomey zerschmetterte das Training auf Champion-Art und Weise, um ihre Kampagne 2019 an der Spitze zu beenden.

[Zusammenfassung von Tag 3 der Reebok CrossFit-Spiele 2019]

Das letzte Einzelereignis der Männer folgte den Frauen, und in ähnlicher Weise nahmen die Männer an Der Standard. Der Standard war eine schnelle Veranstaltung (zumindest im Vergleich zur Schwimmveranstaltung zu Beginn von Tag 4) und bestand aus:

  • 30 sauber und Idioten (Grace)
  • 30 Muskeln 30 Schnappschüsse (Isabel)
  • 135 lbs

Fraser zog sich mit dem letzten Event-Sieg zurück und gewann früher am Tag auch Event 11, was ihm den ersten Platz gegenüber Noah Ohlsen einbrachte, der zuvor nach Tag 3 die Rangliste der Männer anführte.

Es waren wilde vier Aktionstage in Madison, Wisconsin. Es gab brutale Kürzungen, historische Leistungen und am Ende des Tages kamen die größten Namen des Sports an die Spitze.

Ausgewähltes Bild mit freundlicher Genehmigung von Michael Valentin bei den Reebok CrossFit Games 2019.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.