Lasha Talakhadze stellt zwei Weltrekorde auf - 222 Kilogramm Snatch / 485 Kilogramm Gesamt

910
Joseph Hudson
Lasha Talakhadze stellt zwei Weltrekorde auf - 222 Kilogramm Snatch / 485 Kilogramm Gesamt

Am 11. April 2021 wurde der georgische Gewichtheber im Superschwergewicht Lasha Talakhadze schrieb (erneut) Geschichte, indem er 222 Kilogramm für einen neuen Weltrekord schnappte. Mit einem Clean & Jerk von 263 Kilogramm erhöhte Talakhadze auch seinen Weltrekord auf 485 Kilogramm (1.069).4 Pfund). Diese fantastische Leistung fand bei der Europameisterschaft 2021 statt (die aufgrund von COVID-19 von 2020 verschoben wurde), die in Moskau, Russland, stattfand.

Diese neue Entnahme und Summe sind zwei bzw. ein Kilogramm über seinen vorherigen Weltrekorden.

[Verwandte: Was Sie wissen müssen, um die Kraft zu erhöhen]

Dies ist nicht Talakhadzes bislang schwerste Entführung. Am 23. März 2021, 11 Tage vor Beginn des EBR, setzte er die Gewichthebergemeinschaft in Brand, indem er ein Video veröffentlichte, in dem er 223 Kilogramm schnappte. Am selben Tag reinigte und ruckte er 265 Kilogramm, ein Kilogramm mehr als sein aktueller Rekord. Zusammen ergeben diese beiden Aufzüge insgesamt 488 Kilogramm (1.075).8 Pfund), das waren vier Kilogramm mehr als seine schwerste Wettkampfsumme zum Zeitpunkt der Aufzüge.

Talakhadze traf im September 2020 bei einem nationalen Wettbewerb ebenfalls einen 222-Kilogramm-Snatch. Es war sein vierter Versuch auf der Plattform. Durch das Ausführen des gleichen Snatch in drei Versuchen (die Anzahl der Versuche, die in einem Gewichtheberwettbewerb zulässig sind) wird nun ein verifizierter Datensatz erstellt. Langsam aber sicher nähert sich der 27-Jährige seinem Ziel von insgesamt 500 Pfund.

Weitere beeindruckende Lasha-Lifte sind eine 230-Kilogramm-Snatch-Balance, ein 120-Kilogramm-berührungsloses Muskel-Snatch-Triple, ein 310-Kilogramm-Clean-Pull und ein 180-Kilogramm-Bankdrücken für drei Wiederholungen. Diese Leistungen wurden alle im Training erbracht.

[Verwandte: Die besten Barbells oder CrossFit, Gewichtheben, Powerlifting, Kreuzheben und mehr]

Talakhadze beendete alle sechs seiner Versuche auf dem Weg zum Gesamtsieg. Gor Minasyan aus Armenien belegte mit insgesamt 464 Kilogramm den zweiten Platz. Der mittlerweile fünfmalige EBR-Meister und Goldmedaillengewinner der Olympischen Spiele 2016, ein Mann mit wenigen Worten, teilte auf Instagram auch seinen eigenen Beitrag über seine Trophäen und Medaillen mit. Die Beschriftung des Beitrags zeigte einfach das "beugende" Emoji.

Dank seiner Bemühungen bei diesem Wettbewerb wird Talakhadze von vielen als der überwältigendste Favorit für Gold bei + 109 Kilogramm bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio angesehen, die vom 23. Juli 2021 bis zum 8. August stattfinden sollen 2021.

Ausgewähltes Bild: @talakhadzelasha_official auf Instagram


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.