Lasha Talakhadze trifft das schwerste Snatch und Clean & Jerk, das jemals im Film gefangen wurde - 225 kg und 270 kg

4985
Yurchik Ogurchik
Lasha Talakhadze trifft das schwerste Snatch und Clean & Jerk, das jemals im Film gefangen wurde - 225 kg und 270 kg

Am 29. April 2021 veröffentlichte Lasha Talakhadze aus Georgia zwei Videos auf seinem Instagram-Account schnappen 225 Kilogramm (496 Pfund) und sauber und ruckeln 270 Kilogramm (595 Pfund). Diese Übungen wurden im Training durchgeführt und zählen daher nicht als Weltrekorde. Der Snatch im Fitnessstudio und Clean & Jerk liegen jedoch drei bzw. sechs Kilogramm über seinen aktuellen Weltrekorden. Zusammen ergeben diese beiden Lifte eine inoffizielle Gesamtmenge von 495 Kilogramm, was 10 Kilogramm über seinem Weltrekord bei den Gewichtheber-Europameisterschaften liegt.

In dem Video seiner Entführung gibt Talakhadze das Gewicht nicht an. Giorgi Tchintcharauli - Arzt des georgischen Gewichtheberteams - überprüfte jedoch das Gewicht von Talakhadzes Entführung auf seinem Instagram-Account. Sie können das Snatch im Video unten überprüfen. Das Filmmaterial des Clean & Jerk ist weiter unten.

[Verwandte: Was Sie wissen müssen, um die Kraft zu erhöhen]

Dies ist das schwerste Snatch und Clean & Jerk, das jemals auf Film gefangen wurde. Beim EBR, der vom 3. bis 11. April 2021 stattfand, schnappte sich Talakhadze 222 Kilogramm für einen neuen Weltrekord aller Zeiten. Der georgische Gewichtheber kombinierte diesen Snatch mit einem 263-Kilogramm-Clean & Jerk für einen neuen Weltrekord von insgesamt 485 Kilogramm (1.069 Pfund) in derselben Konkurrenz. Vor dem EBR schnappte sich Talakhadze im Fitnessstudio 223 Kilogramm. Vor diesem Video hatte Talakahdze den schwersten Clean & Jerk, der jemals im Jahr 2019 gedreht wurde.

Natürlich ist es für den + 109-Kilogramm-Gewichtheber nicht neu, Weltrekorde aufzustellen und Kraftbarrieren zu überwinden. Talakhadze traf bei der Weltmeisterschaft 2017 zum ersten Mal mit 220 Kilogramm. Zu dieser Zeit nahm er an der Gewichtsklasse + 105 Kilogramm teil. Der IWF hat jedoch die Körpergewichtskategorien im Jahr 2018 umstrukturiert und alle Weltrekorde zurückgesetzt. Im Jahr 2019 stellte Talakahdze bei den Weltmeisterschaften in Thailand drei Weltrekorde in Folge in der Klasse + 109 Kilogramm auf. Bei einer Leistung, die als Meisterwerk gilt, schnappte sich der Georgier 220 Kilogramm, wischte 264 Kilogramm (ein Rekord, der erhalten bleibt) und summierte sich auf 484 Kilogramm. Seine Rekorde und Gesamtrekorde standen bis zum 12. April 2021.


[Verwandte: Hier ist jeder Schritt erforderlich, um Ihr erstes Trainingsprogramm zu erstellen]

Über die Standard-Wettkampflifte hinaus hat Talakhadze ein 180-Kilogramm-Bankdrücken für drei Wiederholungen, einen 310-Kilogramm-Clean-Pull und eine 230-Kilogramm-Snatch-Balance durchgeführt. 2016 gewann er bei den Olympischen Spielen in Rio eine Goldmedaille mit + 105 Kilogramm. Er hat in den Rekord aufgenommen, dass er ein Ziel von insgesamt 500 Kilogramm (1.102 Pfund) hat. Nun, dieses Ziel scheint nicht zu unerreichbar.

Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio beginnen am 23. Juli 2021. Talakhadze ist der mutmaßliche Favorit. Bei den Gewichtheber-Europameisterschaften übertraf er den Zweitplatzierten Gor Minasyan aus Armenien um 21 Kilogramm und den Drittplatzierten Varazdat Lalayan um 40 Kilogramm. Im Juli werden sich Gewichtheberfans wahrscheinlich nicht fragen: „Wird Lasha gewinnen??"Aber" um wie viel?”

Ausgewähltes Bild: @talakhadzelasha_official auf Instagram


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.