Kristi Eramo lehnt ihre Einladung zu den CrossFit-Spielen 2019 ab

3862
Abner Newton
Kristi Eramo lehnt ihre Einladung zu den CrossFit-Spielen 2019 ab

Kristi Eramo, dreimalige CrossFit Games-Einzelathletin, hat beschlossen, ihre Einladung zu den CrossFit Games 2019 abzulehnen. Eramo hat auf ihrem Instagram die Entscheidung gepostet, nicht an ihren vierten CrossFit-Spielen teilzunehmen.

"In einer Woche werde ich den letzten Wettbewerb meiner Saison 2019 abschließen." Sie schrieb. „Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass ich meine Einladung zur Teilnahme an den CrossFit-Spielen 2019 abgelehnt habe. Es gibt nicht einen bestimmten Grund, warum ich abgelehnt habe, sondern mehrere. Einige mögen fragen, warum!?! Ich glaube, dass das Leben voller Entscheidungen ist. Manchmal kann es Dinge geben, die Ihnen dienen, und manchmal gibt es Dinge, die Ihnen einmal gedient haben, nicht mehr.”

„Ich habe mir dieses Jahr bei den Open den Arsch abgekratzt, um mich nach einer längeren Nebensaison als normal aufgrund eines großen Lebensereignisses zu qualifizieren - Heiraten Das erste Wochenende im Februar und Flitterwochen gleich danach! Ich hätte es für die Welt nicht geändert. Ich habe gekämpft und ich habe hart gekämpft, um meinen Platz zu verdienen und zu beweisen, dass ich es verdient habe, zurück zu gehen. Als ich in die Saison sprang, hatte ich ein Ziel… es zurück zu den Spielen zu schaffen. Als ich merkte, dass ich dieses Ziel erreicht hatte, fing ich an, nach innen zu suchen und mich zu fragen, ob mir das für diese Saison noch dient. Nachdem ich mich mit meinem Körper und meinem Geist eingecheckt hatte, wurde mir klar, dass diese Saison für mich möglicherweise nicht in Frage kommt. Meine Gesundheit und mein Wohlbefinden stehen an erster Stelle. Dieses Jahr freue ich mich darauf, einen Schritt zurück zu machen, um meinen Körper und Geist heilen zu lassen und mir die Chance zu geben, auszuatmen.”

Vor einer Woche fand Eramo heraus, dass sie sich für die Spiele qualifiziert hatte. Sie hat dann auch auf ihrem Instagram gepostet. Sie schrieb darüber, wie ihre vierte Einladung schien „Etwas weniger klimatisch als in den Vorjahren! Ich werde nie das Gefühl vergessen, meinen Namen 2016 für diesen 5. Platz zu hören. Was für eine Reise es war.”

Eine Woche nach Erhalt ihrer Einladung war Eramos Entscheidung, nicht teilzunehmen, nicht einfach. In ihrem letzten Beitrag schrieb sie auch:

„Ich freue mich darauf, mit meinen Freunden und meiner Familie präsent zu sein. Ich freue mich darauf, mehr Zeit mit meinen CrossFit Polaris-Athleten zu verbringen, um ihnen beim Erreichen ihrer Ziele zu helfen, da sie mich immer unterstützt haben, wenn ich nach den Sternen schieße, um meine Träume zu verwirklichen. 

Dies war eine äußerst schwierige Entscheidung für mich, aber ich glaube, es ist die richtige. Das Training der Sommerspiele nicht zu verbringen, wird eine große Veränderung sein, da es in letzter Zeit alles ist, was ich weiß. Veränderungen sind beängstigend, aber ich freue mich darauf, für 2019 einen Schritt zurück zu machen. Danke für all die Liebe und Unterstützung.”

Nachdem Eramo ihre Einladung abgelehnt hat, eröffnet dies einem Athleten eine weitere Möglichkeit, in der Rangliste aufzusteigen und an den Spielen teilzunehmen. Es gibt immer noch viele Möglichkeiten für Wettbewerber, ihre Einladung zu den Spielen zu verdienen, da noch sechs CrossFit Sanctionals ™ übrig sind.

Feature-Bild von @kristieramo Instagram-Seite.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.