CrossFit HQ passt mehrere Top Open Scores an und veröffentlicht Details zum National Champion

3941
Jeffry Parrish
CrossFit HQ passt mehrere Top Open Scores an und veröffentlicht Details zum National Champion

Die CrossFit National Champions 2019 sollen am 1. Mai bestätigt werden, teilte das CrossFit-Hauptquartier mit. Der Überprüfungsprozess ist derzeit im Gange und am Montag hat CrossFit eine aktualisierte Liste der Top-Athleten veröffentlicht, die auf Strafen und Punkteanpassungen basiert.

Die CrossFit Open wurden letzten Monat am 25. März abgeschlossen. Seitdem arbeitet CrossFit HQ intensiv an einem Überprüfungsprozess.

Was bedeutet das?

Am Ende der CrossFit Open-Punkteinreichungen, die nach den fünf Wochen der Veranstaltungen erfolgten, mussten die besten CrossFit-Athleten Videos von Open Workouts 19 einreichen.1 und 19.3, um ihre Punktzahlen überprüfen zu lassen. Am Montag enthielt die veröffentlichte Liste Anpassungen an fünf der Top-Frauen und Änderungen an sechs der Top-Männer.

Im Folgenden haben wir einige der bemerkenswertesten Änderungen für einige der bestplatzierten Sportlerinnen und Sportler aufgeführt, die im Ankündigungsartikel von CrossFit HQ veröffentlicht wurden. Schauen Sie sich die offizielle Version von CrossFit HQ an, wenn Sie die vollständige Ankündigung anzeigen möchten!

https: // www.instagram.com / p / BwlVXxxlaK3 /

Anmerkung des Autors: Nachfolgend sind die Frauen und Männer aufgeführt, die in der Ankündigung von CrossFit HQ aufgetreten sind. 

Top Frauen

13 . - Kristine Best (USA): Die Hauptstrafe wurde für die konsequente Nichteinhaltung der Kniebeugetiefe bei den Wall-Ball-Schüssen im Jahr 19 verhängt.1. Die Strafe passt Bests Punktzahl von 341 auf 290 an. [19.1]

19. - Jadzia Truszkowski (CAN): Die Hauptstrafe wurde für die konsequente Nichteinhaltung der Kniebeugetiefe bei den Wall-Ball-Schüssen im Jahr 19 verhängt.1. Die Strafe passt Truszkowskis Punktzahl von 327 auf 278 an. [19.1]

26 . - Hayley Murillo (USA): Hauptstrafe für die konsequente Nichteinhaltung des Handstand-Push-up-Standards in 19.3. Es gab Fälle, in denen ihr Hintern Kontakt mit der Wand hatte und andere, in denen ihre Füße während der Wiederholung nicht in der Breite ihrer Hände blieben. Die Strafe passt Murillos Punktzahl von 170 auf 145 an. [19.3]

29 - Melissa Doll (USA): Hauptstrafe für die konsequente Nichteinhaltung des Handstand-Push-up-Standards in 19.3, einschließlich des Ausziehens ihrer Schuhe (Regelbuch Abschnitt 1.13) und versäumt es, ihre Hände in der dafür vorgesehenen Schachtel zu halten. Die Strafe passt Dolls Punktzahl von 170 auf 145 an. [19.3]

37. - Caroline Conners (USA): Die Hauptstrafe wurde verhängt, weil die Kniebeugetiefe bei den Wall-Ball-Schüssen durchweg nicht erreicht wurde und das Ziel in 19 verfehlt wurde.1. Die Strafe passt die Punktzahl von Conners von 304 auf 259 an. [19.1]

Top Männer

2 . - Lefteris Theofanidis (GR): 3-Wiederholungsstrafe für das Fehlen des Wall-Ball-Ziels in 19.1, und eine Hauptstrafe für die Handplatzierung während des Handstand-Liegestützes in 19.3. Die Strafen passen Theofanidis '19 an.1 Punktzahl von 391 bis 388 und seine 19.3 Punkte von 8:19 bis 9:29. [19.1] [19.3]

15 . - Devin Ford (USA): Hauptstrafe für die Durchführung von nur 40 Handstand-Liegestützen in 19.3. Die Strafe passt Fords Punktzahl von 8:24 auf 9:34 an. [19.3]

29 -Mark Alan (USA): Keine Antwort auf Videoüberprüfungsanfragen. Alans offenes Training 19.3 Versuch wurde ungültig gemacht.

35 . - Aleksandar Ilin (RUS): Die Ergebnisse stehen noch aus.

39 . - Matt Dunaway (USA): Keine Videos zur Verfügung gestellt. Dunaways 19.3 Versuch wurde ungültig gemacht.

49 . - Milosz Staworzynski (POL): Die Ergebnisse stehen noch aus.

Laut CrossFit HQ hat jeder Athlet, dessen Name über der blauen Linie in der Rangliste steht, einen bestätigten Platz für die CrossFit-Spiele 2019. CrossFit HQ hat erklärt, dass der Überprüfungsprozess für nationale Champions noch nicht abgeschlossen ist und am 1. Mai veröffentlicht wird.

Ausgewähltes Bild von Lefteris Theofanidis ' Instagram @theodesmo.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.