CrossFit-Athletin Chantelle Loehner testet positiv auf verbotene Substanzen

4509
Milo Logan
CrossFit-Athletin Chantelle Loehner testet positiv auf verbotene Substanzen

Dieses Wochenende veröffentlichte Chantelle Loehner, Mitglied des Team Invictus X, zusammen mit den Teamkollegen Maddy Myers, Sam Dancer und Holden Rethwill auf Instagram, dass sie bei der Mid-Atlantic CrossFit Challenge positiv auf eine verbotene Substanz getestet wurde.

Loehner half Team Invictus, die Mid-Atlantic CrossFit Challenge bei D zu gewinnen.C. Waffenkammer in Washington, D.C. Letzten Monat. Mit dem Sieg erhielt das Team Invictus das Recht, an den CrossFit-Spielen 2019 teilzunehmen. Loehner qualifizierte sich auch als Einzelspieler für die Spiele, nachdem er den 23. Platz bei den Open belegt hatte.

Nun, diese Einladungen zu den Spielen können alle in der Luft liegen.

Loehner ergriff Maßnahmen und sagte, dass sie um einen Test ihrer B-Probe gebeten habe, um hoffentlich zu beweisen, dass der erste Test falsch war.

https: // www.instagram.com / p / BxBNoupgk9d /

„Ich fühle mich wie in einem Albtraum. Diese Woche erhielt ich eine E-Mail, in der mir mitgeteilt wurde, dass ich bei der Mid-Atlantic CrossFit Challenge positiv auf eine verbotene Substanz getestet habe. Ich bin schockiert und am Boden zerstört. Ich habe noch nie wissentlich ein leistungssteigerndes Medikament eingenommen.

Ich habe das Testen meiner B-Probe angefordert und hoffe, dass der erste Test ein Fehler war. Ich verstehe, dass es meine Verantwortung ist zu wissen, was in meinen Körper fließt und niemals absichtlich die Integrität dieses Sports gefährden würde, Ich würde auch niemals riskieren, meine Teamkollegen, Trainer, Freunde und Familie zu enttäuschen. Ich werde dem Prozess vertrauen und für eine faire Lösung beten.”

Team Invictus hat vor ein paar Tagen eine Erklärung auf Instagram gepostet, bevor Loehner auf ihrer eigenen Seite gepostet hat. Die Aussage erklärte den Prozess, wenn Loehners B-Probe positiv ausfällt.

„Diese Woche erhielt Chantelle Loehner die Nachricht, dass ihre Urinprobe von der Mid-Atlantic CrossFit Challenge („ MACC “) positiv auf eine verbotene Substanz getestet wurde. Chantelle beendete die Open als Einzelathletin an einem Qualifikationsplatz und war Mitglied unseres Invictus X-Teams beim MACC. Das Testergebnis ist noch nicht schlüssig; Ihre B-Probe wird nächste Woche getestet.

Wir lieben und unterstützen Chantelle; Wir haben und werden uns auch weiterhin intensiv für ein faires, sicheres und drogenfreies Wettbewerbsumfeld einsetzen. Wenn die B-Probe von Chantelle ebenfalls positiv ist, stimmt Invictus als erster zu, dass jedes Wettbewerbsergebnis, zu dem sie beigetragen hat, ungültig wird - unabhängig davon, ob sie die Substanz wissentlich oder unwissentlich aufgenommen hat. 

Ein positiver Drogentest ist die dunkelste Zeit für einen Leistungssportler. Wir glauben, dass Chantelle diesem Prozess mit Stärke und Integrität begegnen wird. In ähnlicher Weise werden die anderen drei Mitglieder von Invictus X entschlossener und entschlossener vorankommen, um sich einen qualifizierten Platz für die CrossFit-Spiele zu sichern.”

Derzeit liegen uns keine Informationen über die verbotene Substanz vor. Wenn die B-Probe jedoch positiv ausfällt, wird Loehner nicht nur von der Teilnahme an den Spielen ausgeschlossen, sondern auch die Einladung von Team Invictus wird ungültig.

Feature Bild von @channybananny Instagram-Seite.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.