2021 HYROX Virtuelle Meisterschaften der Fitnessergebnisse - Lauren Weeks und Joshua Wichtrup gewinnen Gold

4839
Milo Logan
2021 HYROX Virtuelle Meisterschaften der Fitnessergebnisse - Lauren Weeks und Joshua Wichtrup gewinnen Gold

Die HYROX Virtual Championships of Fitness fanden am Februar statt. 20, 2021 und vier Athleten standen auf der Rangliste ihrer jeweiligen Divisionen und holten sich den Meistertitel. Hier sind alle vier Abteilungen, die als Nummer eins eingestuft wurden:

  • Ausrüstung, HYROX Men - Joshua Wichtrup, 32 Punkte
  • Ausrüstung, HYROX Frauen - Lauren Weeks, Vier Punkte
  • Körpergewicht, HYROX Men - Forrest Bouge, 13 Punkte
  • Körpergewicht, HYROX Frauen - Nicki Johnson, 12 Punkte

Jede Division nahm an drei Wettbewerben teil. Die Athleten erzielten Punkte, die ihrem Ziel entsprachen, und wurden dann addiert. Die niedrigste Punktzahl gewonnen. Wenn ein Athlet beispielsweise als Erster in einem Event abschloss, erzielte er nur einen Punkt. Eine perfekte Punktzahl von drei Siegen in Folge wäre drei Punkte gewesen.

Da es sich um einen vollständig virtuellen Wettbewerb handelte, durften die Teilnehmer die ihrer Abteilung zugewiesenen Trainingseinheiten in beliebiger Reihenfolge durchführen. Die Athleten zeichneten ihre Trainingseinheiten auf und mussten Datum und Uhrzeit bekannt geben. Von HYROX empfohlene Athleten verwenden die WODProof-App, durften jedoch mit jedem Gerät (Kamera, Smartphone usw.) Aufzeichnen.). HYROX empfahl den Richtern außerdem „YouTube, WODProof, WeTime oder ähnliche Apps / Dienste, die Links bereitstellen“, um die Trainingseinheiten zu überprüfen.

[Verwandte: Der ultimative Leitfaden für HYROX: Was es ist, wie es anders ist und vieles mehr]

HYROX Virtual Championship Events

Die Trainingseinheiten waren in den Abteilungen für Männer und Frauen gleich, mit der Ausnahme, dass die Gewichte in der Abteilung für Ausrüstung unterschiedlich waren. Hier waren die drei Workouts und wie die Champions jeweils platziert wurden:

Ausrüstungsabteilungen

Workout One

3.200 Meter laufen auf Zeit.

  • Wichtrup - 11. Platz
  • Wochen - Zweiter Platz

Dies war das einzige Ereignis der drei, das Weeks nicht an erster Stelle platzierte.

Training zwei

15 Minuten von:

  • 1000-Meter-Reihe
  • 50 Wandkugeln
  • 1000-Meter-Reihe

Dann für die verbleibende Zeit:

  • Max rep Wandkugeln

Männer verwendeten Medizinbälle mit einem Gewicht von neun Kilogramm und einer Zielhöhe von drei Metern.
Frauen verwendeten sechs Kilogramm schwere Medizinbälle mit einer Zielgröße von 2.7 Meter.

Die Punktzahl jedes Athleten war die Gesamtanzahl der Wiederholungen / Meter aller Bewegungen zusammen. Bei Bedarf war der Tiebreaker die schnellste Zeit, um die ersten 50 Wandkugeln zu absolvieren.

  • Wichtrup - Sechster Platz
  • Wochen - Erster Platz

[Siehe auch: Hunter McIntyre programmiert sein eigenes Training und isst Zucker, um die Konkurrenz zu zerschlagen]

Training drei

Für die Zeit:

  • 30 Liegestütze mit Handfreigabe
  • 60 einarmige Teufel drücken
  • 90 Hantel Ausfallschritte (Gesamt)

Männer benutzten zwei 15-Kilogramm-Hanteln.
Frauen benutzten zwei 10-Kilogramm-Hanteln.

  • Wichtrup - 15. Platz
  • Wochen - Erster Platz

Wichtrup gewann seine Division mit nur fünf Punkten. Das Männerpodest war am Ende des Wettbewerbs sehr eng. Tom Hogan aus Irland belegte mit 37 Punkten den zweiten Gesamtrang und Gavin Hogarth aus Großbritannien mit 39 Punkten den dritten Platz.

Die Frauenabteilung war die engste von allen vier und war in erster Linie ein Kampf zwischen Weeks und der zweitplatzierten Gesamtfinisherin Rachel Schreiber aus den USA. Schreiber belegte bei den drei Veranstaltungen jeweils den dritten, zweiten und zweiten Platz mit insgesamt sieben Punkten - nur drei Punkte weniger als in den Wochen.

[Siehe auch: Sam Briggs tritt in der Rangliste „OUT in the OPEN“ für 2021 CrossFit Open an]

Körpergewichtsabteilungen

Wie bei den Ausrüstungsabteilungen waren alle Workouts für die Körpergewichtsabteilungen gleich.

Workout One

3.200 Meter laufen auf Zeit.

  • Bouge - Fünfter Platz
  • Johnson - Zweiter Platz

Training zwei

12 Minuten von:

  • 20 Fünf-Meter-Sprints
  • 50 Kniebeugen
  • 50 Meter Burpee-Weitsprünge
  • 50 Sit-ups
  • 50 Meter lange Ausfallschritte

Dann für die verbleibende Zeit:

  • Maximal fünf Meter sprintanfällig

Die Punktzahl jedes Athleten war die Gesamtanzahl der Wiederholungen / Meter aller Bewegungen zusammen. Bei Bedarf war der Tiebreaker die schnellste Zeit, um die ersten 50-Meter-Burpee-Weitsprünge zu absolvieren.

  • Bouge - Siebter Platz
  • Johnson - Sechster Platz

Training drei

Für die Zeit:

  • 30 Liegestütze mit Handfreigabe
  • 60 Burpees
  • 90 Sprungkniebeugen

Bouge setzte sich mit sieben Punkten gegen den Zweitplatzierten Jason Wong aus Hongkong durch. Johnson beendete das Rennen mit einer etwas sichereren 13-Punkte-Lücke zwischen ihr und der Zweitplatzierten Olivia Lukasewich aus Großbritannien.

  • Bouge - Erster Platz
  • Johnson - Vierter Platz

Was kommt als nächstes?

Die nächsten drei derzeit geplanten HYROX-Veranstaltungen sind HYROX Dallas am 10. April 2021, HYROX Essen am 24. April 2021 und HYROX Frankfurt am 1. Mai 2021. Die Veranstaltungen stehen derzeit bis Januar auf dem Programm. 29, 2022. Potenzielle Athleten, die an den HYROX Championships of Fitness teilnehmen möchten, können sich auf der Hauptwebsite von HYROX für alle derzeit geplanten Veranstaltungen anmelden.

Ausgewähltes Bild: @lauren_e_weeks auf Instagram


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.