2019 Mr. Olympia Open Herren-Teilnehmerliste

1321
Yurchik Ogurchik
2019 Mr. Olympia Open Herren-Teilnehmerliste

Nach einer ganzen Saison von Wettbewerben, die auf der ganzen Welt stattgefunden haben, wissen wir endlich, wer um den Titel 2019 kämpfen wird. Olympia. Das Olympia-Wochenende 2019 findet vom 12. bis 15. September statt und der zweitägige Wettbewerb findet in der Orleans Arena in Las Vegas, Nevada, statt.

Es gibt einige Möglichkeiten, sich für diese Show zu qualifizieren, und alle wurden von den verschiedenen Athleten dieser Aufstellung trainiert. Wenn Sie in der Men's Open Division eine Show gewinnen, erhalten Sie eine automatische Qualifikation. Athleten, die bei der Olympia 2018 unter die Top 5 kamen, wurden automatisch für den diesjährigen Wettbewerb qualifiziert.

Es gab auch drei Positionen für diejenigen, die keine Wettbewerbe gewonnen haben. Es gibt ein Saisonbewertungssystem für die Top 5 Positionen bei jeder Show. Die drei Athleten mit der höchsten Gesamtpunktzahl durften auf der großen Bühne antreten. Natürlich Athleten, die den Titel von Mr. Olympia erhält eine lebenslange Qualifikation und den Eintritt in eine IFBB Pro League-Show seiner Wahl.

Punkte, die man sich merken sollte

Sie werden feststellen, dass der 2018 Mr. Olympia, Shawn Rhoden, ist nicht auf dieser Liste. Während er der amtierende Champion ist, wurde er zu Beginn der Saison aufgrund der Anklage, mit der er derzeit konfrontiert ist, von der Teilnahme ausgeschlossen.

Ein Name, den Sie sehen werden, ist der Vancouver Pro-Gewinner Hadi Choopan aus dem Iran. Er ist qualifiziert, aber es gab widersprüchliche Berichte darüber, ob er ein Visum für die Einreise in die USA und den Wettbewerb erhalten kann. Wenn er nächsten Monat nicht antreten kann, werden wir diese Neuigkeiten hier auf BarBend veröffentlichen.

Last but not least ist der 7-fache Mr. Olympia Phil Heath. Als ehemaliger Champion und Vizemeister des letzten Jahres ist er definitiv teilnahmeberechtigt, aber es gab Spekulationen, dass er dieses Jahr aussetzen könnte. Heath hat seine Entscheidung zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht veröffentlicht.

Name des Athleten | Wie sie sich qualifiziert haben

  • Phil Heath, ehemaliger Herr. Olympia / 2. Platz 2018 Olympia
  • Roelly Winklaar, 3. Platz 2018 Olympia
  • William Bonac, 4. Platz 2018 Olympia
  • Brandon Curry, 5. Platz 2018 Olympia / 2019 Arnold Classic Champion
  • Dexter Jackson, ehemaliger Mr. Olympia / 2019 Tampa Pro Gewinner
  • Maxx Charles, Rumänien Pro-Gewinner 2018
  • Clarence De Vis, 2018 George Farah Classic Gewinner
  • Steve Kuclo, Indy Pro-Gewinner 2019
  • Juan Morel, Gewinner von Arnold South America 2019
  • Jon Delarosa, Gewinner von Puerto Rico 2019
  • Patrick Moore, Gewinner des Goldenen Staates 2019
  • Josh Lenartowicz, Gewinner des Big Man Weekend 2019
  • Nathan DeAsha, Gewinner des britischen Grand Prix 2019
  • Michael Lockett, Chicago Pro-Gewinner 2019
  • Hadi Choopan, Gewinner des Vancouver Pro 2019
  • Mohamed Shaaban, 2019 Portugal Pro Gewinner
  • Lukas Osladil, Spitzenreiter der Saison 2019
  • Luke Sandoe, Saisonpunkte 2019 - 2. Platz
  • Akim Williams, Saisonpunkte 2019 - 3. Platz

Ausgewähltes Bild: @mrolympiallc auf Instagram


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.